Fest-Menüs: Ein Fest für alle Sinne

Dieses Geschäft darf sich kein Gastgeber entgehen lassen: Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester sind zum Jahresende noch einmal echte Umsatzbringer, die den Küchen- und Serviceteams alles abverlangen. Der Gast, für dessen Gaumen die ­Feiertage wohl die schönsten des Jahres sind, muss seinerseits ebenfalls Kondition mitbringen.

Blick hinter die Kulissen zweier Gourmet-Röstereien: Die Entdeckung der Langsamkeit

Kaffee ist ein Genussmittel. In kleinen Spezialitäten-Röstereien wird das Thema sogar auf Gourmetniveau gespielt. Ähnlichkeiten mit einem weiteren edlen Produkt – dem Wein – sind teilweise zufällig, teilweise aber durchaus erwünscht.

Brainfood: Snacks mit Hirn fürs Hirn

Gerade Tagungsteilnehmer befinden sich aufgrund langer Konzentrationsphasen oft in Extremsituationen – Hoteliers können sie unterstützen, indem sie Brainfood statt schwerer Kost offerieren.

Foodtrends: Mit einer Prise Kreativität

Pulverisierter Weißkohl, Muskatblütenrauch, Gundermann und Oxalis – Jörg Sackmanns vielfach ausgezeichnete Aromenküche ist facettenreich. Ob mit asiatischen oder regionalen Gewürzen verfeinert – eine Prise Kreativität fehlt bei keinem Gericht. Tophotel sprach mit dem Schwarzwälder Sternekoch über das Zusammenspiel von Aromen und Gewürzen.

Deutsche Köche im Ausland: Schlangenhaut statt Müsli

Die fremde Sprache und das ungewohnte Klima sind nur zwei der Schwierigkeiten, mit denen man konfrontiert wird, wenn einen der Job ins exotische Ausland lockt. Köche müssen zudem mit Produkten arbeiten, von denen sie vorher vielleicht noch nie etwas gehört haben – die Umstellung fängt schon beim Frühstück an. Vier Küchenchefs erzählen von ihren Erfahrungen auf Tansania, in China und in Bangkok.

Alkoholfreie Getränke: Von fruchtig bis spritzig

Von Mineralwässern über Schorlen bis hin zu geeisten Kaffeegetränken – das Angebot an alkoholfreien Durstlöschern und kreativen Erfrischungen für warme Sommertage ist vielfältig.

Investition: Tabuthema Tiefkühlkost?

Der Absatz von Tiefkühlprodukten bei Großverbrauchern nahm im vergangenen Jahr erneut deutlich zu. Doch kaum ein Koch redet gerne darüber, dass er zunehmend auf Tiefgekühltes angewiesen ist – dabei bietet Gefrorenes durchaus Vorteile wie Frische und Angebotsvielfalt.

F&B-Trends: Neue Lust auf altes Gemüse

In einige Gourmetküchen hält derzeit der Trend zur Verarbeitung von alten Gemüsesorten Einzug. Die Köche schätzen vor allem den individuellen Geschmack dieser Sorten, die eine neue Lust am Experimentieren wecken – vom eigenen Anbau bis zur Zubereitung.

Bierreport: Vielfältige Zukunft

Die deutschen Brauer sind keine Fantasten. Auch wenn das Kalenderjahr 2011 den Ausstoß bei knapp 100 Millionen Hektolitern stagnieren ließ, glauben sie (noch) nicht an ein Ende des seit 30 Jahren anhaltenden Abwärtstrends. Ihre Waffen im Kampfum den Biermarkt: Mixgetränke und Fassbrause.

Foodkonzepte: »Der Bio-Zenit flacht ab«

100 Prozent Bio: Lebensmittel, Kosmetik, Getränke. Das schreckt viele erst einmal ab. Deshalb hat der Verein der Bio-Hotels ein neues Konzept eingeführt, das den Beitritt erleichtert. Doch auch andere Trends bremsen den Vormarsch von Bio.

Unsere letzten Beiträge

Folgen Sie uns auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link