Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start People & Brands People Weichen für weitere Expansion gestellt: Premier Inn setzt vier Area General Manager...

Weichen für weitere Expansion gestelltPremier Inn setzt vier Area General Manager ein

Die Hotelmarke Premier Inn will in Deutschland weiter wachsen. Damit dies gelingt, hat die Marke das Management seiner Hotels in vier Cluster unterteilt und jedem Gebiet einen Area General Manager zugewiesen.

Die vier Area General Manager beziehungsweise Cluster Manager sind Carina Lenzen, Carsten Riga, Miriam Saalmann und Chris Weston. Sie übernehmen operative Aufgaben und sollen Qualitätsstandards sichern.

Mit neuer Struktur auf Wachstum ausgerichtet

Bei einem Ausbau des Portfolios können mit dieser Struktur neue Hotels effektiv in die Cluster-Organisation integriert und schnell an den Start gebracht werden, so die Hotelkette Whitbread, zu welcher Premier Inn gehört. „Die neue Struktur ermöglicht uns eine hervorragende, koordinierte Arbeitsweise im Bereich Operations“, sagt Inge Van Ooteghem, Chief Operating Officer (COO) von Premier Inn Deutschland (Ein Interview von Tophotel mit der COO aus dem Mai 2020 findet sich hier).

Mit dem Flagship-Hotel in Hamburg St. Pauli hat Premier Inn in Deutschland eigenen Angaben zufolge sein 21. Hotel eröffnet. Damit habe es die selbst gesetzte Zielmarke von mindestens 20 Hotels bis Jahresende erreicht. 33 weitere Standorte hat sich die Marke hierzulande für ihre Wachstumspläne gesichert (wir berichteten).

Carina Lenzen übernimmmt breit gestreutes Cluster

Dabei sind die vier Cluster Manager für jeweils verschiedene Cluster zuständig, die nicht immer einer Region oder einem Bundesland entsprechen. Carina Lenzen übernimmt so die Position der Area General Managerin für die Hotels in Berlin, Düsseldorf, Dresden, Essen, Hamburg City (Zentrum) sowie Köln und Leipzig.

Zusätzlich bleibt Lenzen als Hotelmanagerin im Premier Inn Düsseldorf City Ost tätig. Die gebürtige Frankfurterin hatte im Laufe ihrer Karriere bereits eine Reihe an verantwortungsvollen Positionen für die Hotelmarke Holiday Inn beziehungsweise Holiday Inn Express inne.

Carsten Riga für Großteil der Hamburger Hotels zuständig

Carsten Riga ist für die vier weiteren Hotels in Hamburg verantwortlich. Er behält zusätzlich die Rolle als Hotelmanager in dem jüngst eröffneten Flagship-Hotel in Hamburg St. Pauli. Riga hat 15 Jahre lang für die Riu-Hotels in Portugal gearbeitet. Er war zuletzt Cluster Hotel Manager für mehrere Holiday Inn Express Häuser in Hamburg.

Miriam Saalman verantwortet Baden-Württemberg

Miriam Saalmann betreut die Hotels in Baden-Württemberg, darunter in Freiburg und Heidelberg sowie zwei Häuser in Stuttgart. Im Premier Inn Heidelberg City (Zentrum) wird Saalmann weiterhin als Hotelmanagerin fungieren. Die ausgebildete Hotelfachfrau war bereits als Director of Sales im Crowne Plaza Heidelberg City Centre tätig und zuvor Hotelmanagerin für Holiday Inn Express.

Chris Weston übernimmt Hessen und Bayern

Chris Weston ist für die Hotels in der hessischen und bayrischen Region zuständig. Dazu zählen die beiden Häuser in Frankfurt und weitere in München, Nürnberg sowie die beiden Acomhotels in Nürnberg und in München-Haar, die bis Anfang nächsten Jahres auf Premier-Inn-Standards gebracht werden. Weston ist gebürtiger Engländer und hat während seiner Karriere für eine Reihe britischer Hospitality-Marken wie Premier Inn, Generator und Travelodge gearbeitet.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link