Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Brands Verbände Branchenverein Food & Beverage Management Association: FBMA löst sich auf ...

Branchenverein Food & Beverage Management Association FBMA löst sich auf – Marke wird neu ausgerichtet

Der Branchenverein Food & Beverage Management Association (FBMA) löst sich auf. Das haben die Mitglieder beschlossen. Hintergrund ist auch die Neuausrichtung der Marke im Sinne der bestehenden Stiftung.

Der Verband hatte es bereits angekündigt (wir berichteten), nun sind die Würfel gefallen und die Auflösung der FMBA ist beschlossene Sache. Damit steht der Neuausrichtung der Marke und der damit verbundenen Werte nichts mehr im Weg, wie die Verantwortlichen mitteilen.

Mitglieder sprechen sich für Auflösung des Vereins aus

Die am 29. April 2021 stattgefundene 47. Mitgliederversammlung hat demnach den Weg für die Neuorientierung frei gemacht. Die Entscheidung wurde online gefällt, und bereits während dieser Runde wurde deutlich: Die Stimmung weist in Richtung Aufbruch. Ein neues, zukunftsträchtiges Kapitel soll beginnen. Künftig sollen demnach alle Kräfte unter dem Dach der erfolgreich operierenden FBMA-Stiftung gebündelt werden. Gemeinsam will man den Weg gehen und auch weiterhin für Menschen und Unternehmen der Branche Ansprechpartner sein.

Präsidium und Vorstände der FBMA wandern zur Stiftung über

Präsidium und Vorstände der FBMA sind mit sofortiger Wirkung abberufen. Der bisherige FBMA-Präsident Oliver Fudickar, der 2019 das Amt antrat und bereits damals eine erste Neuausrichtung anstieß (wir berichteten), wurde bereits in den Stiftungsrat berufen, und Ex-Sprecherin der Fördermitglieder Merle Losem soll zeitnah folgen. Künftig sollen in dem Gremium alle Ideen für die weitere Umsetzung zusammenfließen. Ein Aktivitätenplan soll zügig erarbeitet und dann gemeinsam in die Tat umgesetzt werden. Für die weitere Abwicklung der Auflösung des Vereins sind die Liquidatoren, der ehemalige Vizepräsident Otmar Mutzenbach, und Ex-Schatzmeister Peter Marin verantwortlich.

Stiftung als neues FBMA-Dach

„Wir freuen uns auf dieses neue Kapitel der FBMA unter dem Dach der FBMA-Stiftung und werden dafür sorgen, dass unsere Ohren immer offen für die Belange der Branche bleiben. Das aktuelle Beispiel beweist es mehr als deutlich: Man muss zusammenrücken, wenn es die Zeit gebietet. Gemeinsam sind wir stark und können dabei mitwirken, die Zukunft zu gestalten“, so Oliver Fudickar.

Gegenüber Tophotel sagt er: “FBMA e. V. und FBMA-Stiftung sind dankbar, dass die Mitglieder des Vereins nun den Weg frei gemacht haben für die Neuausrichtung, die wir ab heute mit voller Kraft und Energie beginnen werden.”

Über die FBMA

Seit 1974 diente die Food & Beverage Management Association e.V. als F&B-Fachverband für Hotellerie, Gastronomie, Systemgastronomie und Catering ihren Mitgliedern als Plattform für Informations- und Erfahrungsaustausch. Persönlicher Kontakt und effizientes Networking im Kollegenkreis standen im Fokus der Verbandsarbeit. Unter anderem ist die FBMA bekannt für Formate wie “Meet the Best”, bei dem die Mitglieder alteingesessene Branchen-Kenner und Nachwuchstalente in Austausch bringen.

Als laut eigenen Angaben erster Berufsverband der Hotellerie und Gastronomie gründete die FBMA 1993 eine eigene, als gemeinnützig anerkannte Stiftung. Sie setzt sich aus dem Stiftungsrat sowie dem Brillat Savarin Kuratorium zusammen. Mit der Brillat-Savarin-Plakette ehrt die FBMA-Stiftung Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise um die Gast- und Tafelkultur verdient gemacht haben. Stiftungszweck ist die Förderung der Forschung, der Kultur und der Bildung im Hotel- und Gaststättenbereich sowie des Umweltschutzes durch Schaffung und Erhaltung gesunder Umweltbedingungen.

Insgesamt vereint die FBMA 14 Unternehmensmitglieder, 140 persönliche Mitglieder und 40 Fördermitglieder. ver

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link