Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Management Kreativ in der Krise: Gewandhaus Dresden vermietet "Geisterzimmer" zu Weihnachten

Kreativ in der KriseGewandhaus Dresden vermietet "Geisterzimmer" zu Weihnachten

Auch wenn das Gewandhaus Dresden über die Feiertage nur verwandtschaftlichen Besuch aufnehmen darf, könnte sich das Team des Traditionshauses doch über ein ausgebuchtes Hotel freuen. Wie das? Hoteldirektor Florian Leisentritt und sein Team hatten eine Idee: Man vermietet dort nun “Geisterzimmer”.

„Wir haben uns kurzer Hand entschlossen, unsere Hotelzimmer auch leer, also quasi als ‘Geisterzimmer’ für die Weihnachtsnacht anzubieten. Wir waren uns im Team alle einig, dass es einfach ein tolles Gefühl wäre, unser Hotel zumindest noch einmal in diesem Jahr ausgebucht zu wissen. Daher gibt es ab sofort und bis zum 23. Dezember 23:59 Uhr für den Heiligabend ‘Geisterzimmer’ im Gewandhaus“, erklärt der General Manager die Idee. „Da natürlich niemand in einem solchen ‘Geisterzimmer’ übernachten kann und es hier auch einfach nur um das Gefühl geht, sind die Zimmer für einen symbolischen Betrag von 20,20 Euro – in Anlehnung an dieses Jahr, welches auch unserer Branche stark zugesetzt hat – zu kaufen“, so der General Manager, der trotz Krise bislang alle seine Mitarbeiter halten konnte.

Alle Käufer sollen dabei auch etwas Reelles unter den Baum legen können. Wer ein Geisterzimmer für den 24. Dezember unter diesem Link bucht, erhält zusätzlich zu seiner fiktiven Zimmerbuchung einen ganz handfesten Fünf-Sterne-Deluxe Frühstücksgutschein im Restaurant oder im lichtdurchfluteten Atrium des Gewandhaus Dresden. Einlösbar sobald möglich.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link