Ranking: Das sind Europas schönste Hotels – laut Geo Saison

Zum 13. Mal hat das Magazin die »100 schönsten Hotels in Europa« gekürt und in zehn Kategorien die Besten der Besten wählen lassen. Dieses Jahr schafften es nur zwei deutsche Hotels auf Platz 1.

Von bezahlbaren Unterkünften in Rom, Paris oder Berlin bis zum Strandresort am Mittelmeer: 29 internationale Experten wählten ihre Favoriten in zehn Kategorien. Das Auswahlkriterium, nach dem sich die Jurymitglieder richteten: Welches Haus würden Sie Freunden empfehlen?

Das Ranking erscheint heute in der aktuellen Ausgabe von GEO SAISON. Nachdem 2017 fünf Hotels auf Platz 1 in den jeweiligen Kategorien gewählt wurden und im vergangnenen Jahr immerhin noch vier, waren es beim aktuellen Voting nur noch zwei: das Kranzbach (Krün) in der Kategorie “Wellness” sowie das Floatel Hafenkran (Hamburg), Kategorie: Außer Konkurrenz.

Nachfolgend jene Hotels, die den den ersten Platz in ihrer Kategorie belegen:

– Kategorie “Wellness”: Das Kranzbach, Krün/Deutschland
– Kategorie “Unter 100EUR”: Autor Rooms, Warschau/Polen
– Kategorie “Design”: Hotel Pacai, Vilinius/Litauen
– Kategorie “Außer Konkurrenz”: Floatel Hafenkran, Hamburg/Deutschland
– Kategorie “Land”: Schloss Wanås, Knislinge/Schweden
– Kategorie “Luxus”: Verride, Lissabon/Portugal
– Kategorie “Food”: Akelarre, San Sebastián/Spanien
– Kategorie “Berge”: Chandolin Boutique Hotel, Chandolin/Schweiz
– Kategorie “Am Meer”: Les Roches Rouges, Saint-Raphaël/Frankreich
– Kategorie “City”: Nomad, Basel/Schweiz

Das Cover GEO SAISON Ausgabe 2/2019 zeigt das Hotel “Manoir Laurette” im Südwesten Frankreichs aus der Kategorie “Land”

Zur diesjährigen Jury zählen Experten aus der Tourismus-, der Medien- und der Design-Branche, darunter Matteo Thun (Architekt und Designer) oder Barbara Liepert (Leiterin des Reiseressorts der Frankfurter Allgemeinen).