Opening 2023Dormero plant zweites Objekt in Österreich

Marcus Maximilian Wöhrl freut sich über das Opening in Linz, das für 2023 ansteht. (Bild: Dormero Hotels AG)

Nur wenige Wochen nach dem Deal mit dem Holzhochhaus in Wien, gibt Dormero das nächste Hotelprojekt im Alpenland bekannt. Ein weiteres Haus soll in Österreich eröffnen.

Anzeige

Dormero wird zusätzlich zu dem Hotel im Wiener “HoHo” ein Haus in Linz eröffnen – das zweite Projekt in Österreich. Die Immobilie soll 2023 fertiggestellt werden und Dormero ist der Pächter. Das Haus wird über 228 Zimmer in verschiedenen Kategorien verfügen sowie über ein Restaurant mit Dachterrasse, die für Dormero typische Sonderbar, einen Fitness- und Wellnessbereich und eine Tiefgarage. Geboten werden zudem kostenfreie Standards wie Minibar, WLAN und aktuelle Spielfilme.

Laut Marcus Maximilian Wöhrl, Vorstandsvorsitzender der Dormero Hotel AG, war Österreich schon immer im Visier des Unternehmens. „Mit der Stadt Linz hat mich immer eine Geschichte verbunden – als wir 2014 ganz am Anfang von Dormero standen, hatten wir uns als Pächter für das Dom Hotel in Linz beworben. Wir wurden damals tatsächlich als zu schwach befunden – nun kommen wir fünf Jahre später zurück – solche Momente schreibt nur das Leben.“ Zudem sei er bereits in Verhandlungen für ein Hotel in Graz.

Anzeige