Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsÖsterreich::Rosewood Schloss Fuschl eröffnet Ende 2023

ÖsterreichRosewood Schloss Fuschl eröffnet Ende 2023

Rosewood Hotels & Resorts ist nach eigenen Angaben von Arabella Hospitality mit dem Management des österreichischen Hotels Schloss Fuschl beauftragt worden. Das Traditionshaus soll Ende 2023 unter dem Namen Rosewood Schloss Fuschl seine Wiedereröffnung feiern.

„Wir sind hocherfreut, unser Wachstum in Österreich mit diesem traumhaften Haus am See fortzusetzen“, sagt Sonia Cheng, Chief Executive Officer der Rosewood Hotel Group. „Das Hotel ist neben dem Rosewood Vienna eine wunderbare Ergänzung und erweitert unsere Präsenz an diesem geschichtsträchtigen Reiseziel mit einem einzigartigen Resort-Angebot. Die Neugestaltung und Renovierung historischer Gebäude sind zu einem festen Bestandteil unserer DNA geworden, und wir fühlen uns geehrt, die Erfolgsgeschichte dieses unvergleichlichen Anwesens fortschreiben zu dürfen.“

Geplante Renovierung

Das Hotel soll Anfang September 2022 für rund ein Jahr geschlossen werden. Nach der vollständigen Renovierung im Jahr 2023 sollen die 98 Gästezimmer, darunter 46 Suiten und sechs Chalets, in neuem Glanz erstrahlen. Das 1954 erstmals als Hotel genutzte Schloss Fuschl, dessen Originalstruktur aus dem Jahr 1450 stammt, diente ursprünglich als ländliches Refugium für österreichische Erzbischöfe und hochrangige Adelige.

Rosewood Schloss Fuschl ist nach Unternehmensangaben bereits das zweite Partnerprojekt zwischen Arabella Hospitality und Rosewood Hotels & Resorts. Die beiden Unternehmen werden 2023 gemeinsam das Rosewood Munich eröffnen.

„Meine Familie investiert erneut erheblich in die Substanz und Seele dieses magischen Ortes“, sagt Florian Schörghuber, Co-Chief Executive Officer der Schörghuber Unternehmensgruppe. „Mit ihrer A Sense of Place’-Philosophie sind Rosewood Hotels & Resorts der perfekte Partner für Schloss Fuschl. Gemeinsam werden wir unser Hotel in eine neue, erfolgreiche Epoche führen und als Ort außergewöhnlicher Gastlichkeit stärken und als wichtigen Wirtschaftsfaktor des Salzburger Landes sichern und ausbauen.“

„Als Betreiber des Hotels freue ich mich sehr, dass wir unserem international renommierten Partner Rosewood neben Rosewood Munich nun auch das Management von Rosewood Schloss Fuschl anvertrauen“, sagt Karl-Heinz Pawlizki, Chief Executive Officer von Arabella Hospitality.


Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Rosewood Vienna
Das Rosewood Vienna wartet mit 71 Gästezimmern und 28 Suiten auf. (Bild: Rosewood Hotels & Resorts)

Neueröffnung: Rosewood feiert Eröffnung in Wien
Das Rosewood Vienna ist das erste Haus der Luxushotel-Marke im deutschsprachigen Raum. Im Design spiegelt es die Geschichte und Kultur der österreichischen Hauptstadt wieder. Jetzt lesen!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link