Oberbayern Vela Hotels zieht es nach Reit im Winkel

Das künftige Vela Hotel in Reit im Winkl. (Bild: Vela Hotels)

Im September soll der Abriss des Hotels zur Post beginnen, rund zwei Jahre später wird an gleicher Stelle ein neuer Hotelkomplex enstehen. Betreiber ist die Vela Hotels AG.

Anzeige

Erst in der vergangenen Woche kündigten die Vela Hotels einen neuen Betrieb in einem futuristischen Tower Düsseldorf an, jetzt folgt ein neues Projekt in Oberbayern. Die Chance für den Neubau kam, als sich in den vergangenen Jahren zunehmend abzeichnete, dass das jetzige „Hotel zur Post“ modernen Standards nicht mehr genügt. Angesichts der problematischen Bausubstanz entschied sich der Gemeinderat für einen Neubau und „eine angemessene Verdichtung im Innenbereich im Rahmen einer geordneten städtebaulichen Entwicklung“.

Geplant sind drei Einzelbauwerke mit drei bzw. vier Stockwerken, die über eine erdgeschossige Halle miteinander verbunden sind und u.a. 150 Zimmer mit rund 300 Betten zählen. Empfang, Wellnessbereich, Gasthof/Restaurant und Tiefgarage – das künftige Hotel werde nicht nur den Ansprüchen der Gäste gerecht, sondern auch optisch ein richtiger Hingucker. Der Hotelkomplex wird sich harmonisch in das Ortsbild einfügen, ganz wichtig sind ausreichend begrünte Freiflächen mit einem idyllischen Biergarten im Mittelpunkt, der wie bisher direkt an den Ortskern und die Kirche angrenzt.

Für die Vela Hotels AG, die bis dato vor allem an der Ostsee mehrere Hotels betreibt, ist Reit im Winkel nach einem Boardinghouse in Düsseldorf „der zweite große Schritt eines bundesdeutschen Engagements, dem noch weitere Hotels folgen werden“, kündigt VELA-Vorstand Stefan Ader an.

Anzeige