Düsseldorf Vela Hotels eröffnen 2021 im futuristischen Tower

In Düsseldorf planen die Vela Hotels ein Boardinghouse mit 190 Studios und Appartements. (Bild: J. MAYER H. und Partner Architekten mbB)

Ein neues Hochhaus am Düsseldorfer Rhein-Ufer wird derzeit mit eindrucksvollem Architektur-Konzept und dem ersten City-Projekt der Vela Hotels entwickelt. Für die Gruppe, die bis dato vor allem an der Ostsee mehrere Hotels betreibt, ist Düsseldorf ein erster Schritt eines bundesdeutschen Engagements.

Anzeige

Das 19stöckige Hochhaus an der Pariser Straße 83-89 beherbergt neben Facharztpraxen, einer Tagesklinik mit eigenen OP-Sälen auch ein Boardinghouse, für das die Berliner Vela Hotels AG als Betreiber verantwortlich zeichnet. Die offizielle Eröffnung ist für das 1. Quartal 2021 geplant, ab dann werden vom sechsten bis zum 17. Stockwerk 190 Studios bzw. Serviced Appartements in Größen von 20 bis 60 Quadratmeter für längere Aufenthalte zur Verfügung stehen.

Durch die angesiedelten Fachärzte und die nebenan gelegene Schönklinik wird das Reisesegment Medical & Health ebenfalls bedient. Genauso ist die Kombination aus Hotelservice und maximaler Freiheit im eigenen Apartment für Urlauber und Familien ein sehr attraktives Angebot.

Das Boardinghouse soll neben modernen Appartements mit einem Fitnessangebot und einer Co Working Space Area in der 13. Etage mit Blick über den Rhein und der grünen Nachbarschaft punkten.

Anzeige