Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsNach umfangreicher Renovierung: Umgestaltetes Grandhotel Atlantic Hamburg wieder startklar

Nach umfangreicher RenovierungUmgestaltetes Grandhotel Atlantic Hamburg wieder startklar

Das Grandhotel Atlantic Hamburg, das künftig nicht mehr von Kempinski, sondern als Teil der Autograph Collection betrieben wird, eröffnet 2021 im neuen Design. In den vergangenen drei Jahren war das exklusive Haus aufwending saniert worden. Tophotel zeigt Bilder aus dem Fünfsterne-Superior-Hotel an der Hamburger Außenalster.

Wie der Inhaber, die Broermann Health & Heritage Hotels mitteilt, habe man für die umfangreiche Neugestaltung bereits eng mit dem neuen Vermarktungs-Partner, der Autograph Collection von Marriott zusammengearbeitet. Denn seit dem heutigen Mittwoch, 13. Januar 2021, wird das Atlantic unter dessen Marke geführt, und ist nicht länger Teil des Kempinski-Portfolios (wir berichteten).

Die Kollektion erstklassiger, eigenständiger Boutique-Hotels verfüge über eine starke Präsenz in Wachstumsmärkten wie den USA und Asien, die für die globale Geschäftsentwicklung des Hamburger Grandhotels von großer Bedeutung sind, so die Verantwortlichen. Zudem sei die Autograph Collection eine von internationalen Unternehmen nachgefragte Plattform, wenn es darum gehe, weltweit Meetings und Events zu planen.

Esprit der Reisenden in die Zimmer bringen

Bereits seit seiner Gründung steht das Atlantic für „Aufbruch zu Reisen in ferne Länder und hanseatische Weltoffenheit“. Am 2. Mai 1909 als Grandhotel für die Erste-Klasse-Passagiere der berühmten Hapag-Hamburg-Amerika-Linie eröffnet, ist das Traditionshaus bis heute ein Treffpunkt für Kosmopoliten.

Die Neugestaltung soll dieser Haltung folgen, mit dem Thema „Embarking the World“, also der Idee, auf Reisen zu gehen und die Welt zu entdecken. Der Geschäftsführende Direktor Franco Esposito sagt: „Das Design repräsentiert ein Atlantic, das mit der Zeit geht und sich gleichzeitig den unverwechselbaren Grandhotel-Charme erhält.“

Facelift für Lobby, Bar und Restaurant

In den vergangenen drei Jahren erhielten unter anderem die Lobby, die „Atlantic Bar“, das „Atlantic Restaurant“ sowie der Alstersalon ein neues Design, und mit dem „Atlantic Grill & Health“ hat ein neues gastronomisches Konzept Einzug gehalten. Darüber hinaus wurden die historischen Festsäle mit ihren aufwändigen Stuckarbeiten restauriert. Die künstlerische Gesamtleitung der Neugestaltung lag in den Händen von Titia große Broermann.

Hanseatisch-internationales Design

Das Design der Lobby beinhaltet Anklänge an die Ausstattung der Luxusliner, auf denen früher Reisende vom Hafen der Hansestadt die Passage über den Ozean unternahmen, und wasserblaue Farbtöne unterstreichen dies. Gleichzeitig stellt sie die zentrale Verbindung zur Gastronomie des Fünfsterne-Superior-Hotels dar, die ebenfalls von der Idee des „Weltentdeckens“ geprägt ist. So zum Beispiel im Restaurant, wo die Gäste Fine Dining im hanseatisch-internationalen Ambiente genießen. Die mit champagnerfarbenem, gerafftem Stoff bespannten Wände nehmen das helle, warme Farbkonzept der Möbel auf und inszenieren den Rahmen ebenso wie der hochflorige, speziell für das Restaurant entwickelte Teppich. Das Küchenteam interpretiert Elemente der klassischen französischen Küche in moderner Art und lässt sich dabei von Gewürzen und landestypischen Zutaten anregen, welche die Seefahrer bis heute von ihren Reisen über die Weltmeere mitbringen.

Maritimer Landhausstil

Hanseatisch geprägt und mit Fokus auf die Region setzt das „Atlantic Grill & Health“ Akzente für einen bewussten, kreativen und gesunden Genuss. Neben dem Kulinarischen steht das Restaurant für hanseatische Lebensart und norddeutsche Leichtigkeit. Seinen modernen, maritimen Landhausstil verbindet es mit dem Gefühl des „Essens bei Freunden“.

Der Stil des Alstersalons, dem Frühstücksrestaurant des Hotel Atlantic, besitzt eine Leichtigkeit und zeigt gleichzeitig im Design mit seinen exotischen Impressionen das Beste vieler Welten. Wer internationale Cocktails, Classics und Neuinterpretationen mit erlesenen Zutaten entdecken möchte, der taucht in der „Atlantic Bar“ in die entspannte und imposante Atmosphäre einer edlen All-Day-Bar hanseatischer Prägung ein. Das luftige Tonnengewölbe, die elegante Kassettendecke mit handgearbeitetem Stuck und die Wandverkleidung aus dunkel gebeizter Eiche wirken so repräsentativ wie angenehm privat. Dekorative Artefakte, wie chinesische Vasen, englische Teekannen, oder Beistelltische, die an Koffer erinnern, „erzählen“ Reise-Geschichten. Vier Stufen führen zudem in die wohnliche Kamin-Lounge mit Sofas und Sesseln. Der besondere Akzent der Barkarte liegt auf Gewürzen, Kräutern und Aromen aus aller Welt.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link