Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start People & Brands Brands Nach Transaktion an HR Group: Vienna House verkauft weitere Hotels

Nach Transaktion an HR GroupVienna House verkauft weitere Hotels

Bereits vor einigen Tagen hatte Vienna House eine Transaktion von 23 Hotels an die Berliner HR Group angekündigt (wir berichteten). Jetzt sollen weitere Häuser übergeben werden, diesmal an die Wiener Kerbler Gruppe.

Die Vienna House Hotelmanagement GmbH will ein Hotelportfolio von mehreren Häusern an die Wiener Kerbler Gruppe verkaufen, wie die Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells mitteilt. Bestandteil des Portfolios sind die Häuser Vienna House QF Dresden, Vienna House Stadt Hamburg Wismar, Vienna Townhouse Berlin, Vienna Townhouse Bach Leipzig und das projektierte Serviced Apartment Konzept Revo in München mit 607 Apartments. Die Fertigstellung des Revo München ist für 2022 geplant, 50 Prozent der zum Verkauf stehenden Apartments sind bereits verkauft.

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link