Möbelbazar Der Münchner Königshof bittet zum Ausverkauf

Lange Schlangen vor dem Königshof – viele Münchner wollen sich ein Stück vom ehemaligen Luxushotel sichern. (Bild: Isabell Schreml)

Vor dem Abriss veranstaltet das Münchner Luxushotel Königshof vom 10. bis 12. Januar 2019 einen Möbelbazar. Stühle und Kommoden werden ebenso verkauft wie Geschirr und seltene Weine. Laut Management ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Seit dem 1. Januar ist der Königshof in München in seiner bisherigen Form Geschichte. Bevor die Bagger anrücken um Platz für ein modernes Luxushotel am Stachus zu schaffen, kann noch jeder sein ganz persönliches Erinnerungsstück aus dem Grandhotel erwerben. Vom 10. bis 12. Januar verkauft das Hotel das ganze Hotelmobiliar: dabei sind Stühle, auf denen schon Schauspielergrößen saßen, Kommoden, Geschirr und antike Spiegel mit großer Geschichte. Diesen Donnerstag bis Samstag, jeweils von 11 bis 20 Uhr. Nach Informationen der Geisel Hotels ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.
Königshof-Ausstattung zum Verkauf: Sowohl das Bett, die Nachttische, die Betthocker, der Sekretär und die Lampen können erworben werden.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer etwas kaufen möchte, kann direkt vor Ort in bar oder mit Karte zahlen. Adresse: Karlslatz 25, direkt am Stachus. Im Angebot sind verschiedene Einrichtungsgegenstände, von Möbeln, Lampen und Textilien über Bilder und Sofas bis hin zu Tischen und Geschirr.

Des Weiteren stehen ausgewählte Weine aus dem legendären Weinkeller des Königshofs zum Verkauf.