Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementMesse::Intergastra 2022 wird nicht stattfinden können

MesseIntergastra 2022 wird nicht stattfinden können

Die Intergastra 2022 wird zum geplanten Termin voraussichtlich nicht stattfinden können. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg untersagt Messen und Ausstellungen ab dem 20. Dezember 2021 in der derzeit geltenden Alarmstufe II, wie die Veranstalter mitteilen.

„Die Rahmenbedingungen haben sich geändert“, erläutert Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „In Bezug auf die aktuelle Corona-Lage ist die allgegenwärtige, wachsende Unsicherheit deutlich spürbar. Die ab heute geltende neue Corona-Verordnung hat diese Unsicherheit jetzt noch verstärkt“. Ebenfalls betroffen ist die Gelatissimo, die parallel zur Intergastra stattfindet.

Noch Anfang Dezember war die Messe Stuttgart zuversichtlich gewesen, die Fachmesse unter strengen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden lassen zu können. Das Messeteam war nach eigenen Angaben kontinuierlich im Austausch mit Ausstellern und Partnern, wobei die Möglichkeiten und Chancen ebenso intensiv und transparent besprochen wurden wie die Risiken und Herausforderungen der Veranstaltung. „Die Vorfreude auf den Branchentreff im Februar war groß. Mit dem aktuellen Veranstaltungsverbot können wir aber keine ausreichende Planungssicherheit gewährleisten“, so Lohnert. „Unter den aktuellen Gesichtspunkten kann die Intergastra im Februar mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht durchgeführt werden.“

„Für viele unserer Mitgliedsbetriebe ist der Besuch der Messe ein ganz besonderes Ereignis: Gastronomen und Hoteliers informieren sich alle zwei Jahre über die neuesten Produkte und Trends und tauschen sich mit Kolleginnen und Kollegen aus. Wir bedauern es sehr, dass die Intergastra im Februar 2022 nicht stattfinden werden kann“, betont Fritz Engelhardt, Vorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga Baden-Württemberg.

Turnusgemäß findet die nächste Intergastra vom 3. bis 7. Februar 2024 in Stuttgart statt.


ITB Berlin 2022ITB 2022
Veranstalter sagen Messe als Präsenzveranstaltung ab
Jetzt lesen!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link