Lindner Hotels und RezemoFilm informiert über Kooperation für mehr Nachhaltigkeit

Otto Lindner (mitte) mit den beiden Rezemo-Gründern Stefan Zender (links) und Julian Reitze (rechts). (Bild: iLux Veranstaltungstechnik GmbH)

Vor zwei Jahren begann die Zusammenarbeit mit Lindner Hotels und dem Anbieter für nachhaltige Kaffeekapseln Rezemo. Nun haben die Partner einen Film darüber veröffentlicht.

Anzeige

„Nachhaltigkeit ist ein großes Thema für uns als Familienunternehmen. Denn wir möchten unserer nachfolgenden Generationen eine möglichst unbeschadete Erde übergeben. Deshalb arbeiten wir möglichst ressourcenschonend“, erklärt Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels und Geschäftsführer der Me and All Hotels. Diesem Ansatz folgend hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren fast 75 Prozent seines CO2-Ausstoßes eingespart und das Green Sign Level 4 erhalten.

Zum Engagement in Sachen Nachhaltigkeit zählt auch die Kooperation mit Rezemo: Das Start-up vertreibt Kaffee in Kapseln, die aus Holzspänen und komplett abbaubarem Biokunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Die Kapseln sind schon bei der Herstellung umweltfreundlich, da die Späne als Abfallprodukt von Sägewerken auf der Schwäbischen Alb anfallen.

Überzeugendes Gesamtkonzept

Die Rezemo-Gründer Julian Reitze und Stefan Zender lernten Otto Lindner zu einem Zeitpunkt kennen, als das Start-up noch in den Kinderschuhen steckte. Was schlussendlich überzeugt hat, war das Gesamtkonzept. „Ich würde es gar nicht so sehr als Wagnis bezeichnen, es ist eine logische Folge, weil alle Parameter stimmen – Preis, Nachhaltigkeit, Qualität, Geschmack und Logistik.“, so Lindner. Denn aus geschäftlicher Sicht müssen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit miteinander einher gehen. Auch die Gäste schätzen die nachhaltigen Kaffeekapseln. Vor allem das jüngere Publikum der Me and All Hotels ist zunehmend auf nachhaltiges Reisen fokussiert.

Rezemo und Lindner Hotels ebnen mit ihrer Kooperation langfristig neue Wege im Bereich Nachhaltigkeit in der Hotellerie. Das Start-up entwickelt bereits weitere vollständig biobasierte Verpackungen, die eine Reihe an zukünftigen Anwendungspotenzialen eröffnen. So werden die Anstrengungen im Bereich Nachhaltigkeit in der Hotellerie, sowie in vielseitigen anderen Branchen, zielgerichtet und effizient weiter vorangetrieben.

Einen Film über die Partnerschaft zwischen Start-up und Familienunternehmen mit dem ausführlichen Interview mit Otto Lindner haben Rezemo und Lindner gerade online veröffentlicht.

Anzeige