Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherHotelimmobilien::Engel & Völkers-Fonds erwirbt erste Objekte

HotelimmobilienEngel & Völkers-Fonds erwirbt erste Objekte

Engel & Völkers Asset Management hat die ersten Objekte für den neuen EV Leisure Hotel Fund 1 erworben. Das Gründungsportfolio besteht aus drei Hotelobjekten der 12.18. Unternehmensgruppe mit einem Volumen von circa 280 Millionen Euro.

Beide Unternehmen hatten den Launch der Investmentlösung im vergangenen Oktober auf der Expo Real angekündigt, nachdem die Vertriebszulassung für den deutschen Markt durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) erteilt worden war.

Strategischer Partner für den Fonds ist 12.18., die zugleich als Entwickler und Betreiber der Hotels fungieren sollen. Das Gründungportfolio besteht aus drei Objekten der Düsseldorfer Unternehmensgruppe in den Destinationen Spanien, Italien und Schottland. Es handelt sich um das 7Pines Resort Ibiza, das 7Pines Resort Sardinia und das Schloss Roxburghe in Schottland.

Anton Tjoonk, Managing Director der Engel & Völkers Asset Management: „Wir sind stolz, nun die Einbringung der ersten Objekte abgeschlossen zu haben. Alle Hotels befinden sich in einzigartigen, nicht reproduzierbaren Lagen und wurden beziehungsweise werden von unserem Kooperationspartner 12.18. umfassend revitalisiert, um höchsten Ansprüchen gerecht zu werden – sowohl von Gästen als auch von Investoren“.

Objekte bereits in Betrieb oder kurz vor Eröffnung

Das 2018 eröffnete Luxusresort 7Pines Resort Ibiza gehört zur „Destination by Hyatt“ Collection. Nach der Revitalisierung und Repositionierung hat sich das All-Suite-Resort mit 185 Domizilen zu wurde das Hotel unter anderem mit dem Condé Nast Traveller Readers‘ Choice Award 2021 ausgezeichnet.

Auf Sardinien entsteht in der Nähe von Porto Cervo das 7Pines Resort Sardinia. Das 150.000 Quadratmeter große Grundstück direkt an der Küste wird derzeit umfassend revitalisiert. Bei seiner Eröffnung im Sommer dieses Jahres soll es seinen Gästen neben 76 Zimmern und Suiten, sieben Privatstrände und den Cone Club bieten. Auch dieses Resort auf Sardinien wird zur „Destination by Hyatt“ Collection zählen.

Das Schloss Roxburghe wurde 2019 eröffnet. Eine Erweiterung mit 600 Quadratmeter großem Spa-Bereich, Tagungsräumen und 58 Zimmern befindet sich nach Unternehmensangaben derzeit im Bau; die Eröffnung ist für 2022 geplant. In die Kulisse des dazugehörigen Golfplatzes entstehen derzeit zusätzlich 62 Cottages mit bis zu drei Schlafzimmern.

Weiteres Wachstum geplant

Für das weitere Wachstum des EV Leisure Hotel Fund 1 seien bereits weitere Objekte identifiziert. Neben den von 12.18. im Gründungsportfolio betriebenen Hotels soll bei den weiteren Ankäufen auch mit anderen renommierten Hotelbetreibern zusammengearbeitet werden, um die objektspezifischen Potenziale voll ausschöpfen zu können, so das Unternehmen.


Ferienhotellerie
12.18. blickt optimistisch auf den Sommer
Jetzt lesen!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link