Favorite ParkhotelTobias Schmitt wird Küchenchef im besternten "Favorite Restaurant"

Tobias Schmitt ist der neue Küchenchef im Mainzer "Favorite Restaurant". (Bild: Favorite Hotel mainz)

Tobias Schmitt ist neuer Küchenchef im Gourmetlokal “Favorite Restaurant” des Favorite Parkhotel in Mainz. Der Wiesbadener war zuletzt Souschef unter Zweisternekoch Andreas Krolik im Frankfurter Sternerestaurant „Lafleur“ im Gesellschaftshaus des Palmengartens.

Anzeige

Der 32-Jährige ist der Sohn von Harald Schmitt, der Wiesbadener Hotellegende und Ex-Chef der „Ente“. Seine Ausbildung zum Koch hat Tobias Schmitt in „Brenners Park Hotel & Spa“ in Baden-Baden (das seit kurzem unter neuer Leitung steht) absolviert. Nach erfolgreich abgeschlossener Lehre nahm er Kurs in Richtung Norden und arbeitete in Hamburg an der Seite von Cornelia Poletto und anschließend als Demi Chef in „Jacobs Gourmetrestaurant“ im Hotel Louis C. Jacob. Dann ging es in die weite Welt hinaus. Ein Jahr lang stand Schmitt in Australien am Herd – zuletzt im Orpheuse Island Resort am Great Barrier Reef. Es folgte ein Jahr in Amsterdam im Intercontinental Hotel Amsterdam, im Sterne-Restaurant „La Rive“ bei Küchenchef Roger Rassin. Zwei Michelin Sterne leuchteten über der „Villa Merton“, als Tobias Schmitt bei Matthias Schmidt in Frankfurt am Main auf dem Posten des Gardemanger und Poissonier anheuerte. Er blieb Frankfurt treu als er im Januar 2015 als Souschef und Chef Patissier ins „Lafleur“ wechselte.

Daniele Tortomasi, sein Vorgänger am Herd in Mainz, zieht nach einem Jahr weiter.

Anzeige