Europa-Park RustKrønasår mit großem Fest eröffnet

Mit einer Feier und vielen prominenten Gästen hat die Europa-Park-Inhaberfamilie Mack das neue Krønasår – The Museum-Hotel eröffnet. Mit dabei waren unter anderem Thomas Gottschalk, Henry Maske, Steffen Groth und Luca Hänni.

Anzeige

Nach der offiziellen Eröffnungszeremonie auf dem Blumenmarkt vor dem Hotel konnten sich die Besucher auf eine Entdeckungstour durch das neue „Krønasår – The Museum-Hotel“ begeben und abschließend die gastronomische Vielfalt in Form einer Küchenparty testen. Höhepunkt des Abends war ein Feuerwerk vor der Kulisse der angrenzenden Wasserwelt “Rulantica”, welche am 28. November 2019 eröffnen wird.

Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels Krønasår erweitert der Europa-Park seine Kapazität auf 5.800 Betten und schafft zusätzlich circa 250 neue Arbeitsplätze. Das Viersterne-Superior-Hotel ist einem Naturkundemuseum nachempfunden und soll thematisch auch die Brücke zum Wasserpark schlagen. Das Haus bietet Zimmer im nordischem Ambiente für bis zu 1.300 Übernachtungsgäste. Kulinarisch gibt es viel zu entdecken: Das Restaurant „Bubba Svens“, das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet ist, bietet ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie. Im Fine Dining-Restaurant „Tre Krønen“ gibt es skandinavische Küche und das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Haupthaus des Hotels.

Als Direktorin zeichnet Michaela Doll-Lämmer verantwortlich für die Hotels. Tophotel hat sie bereits vor der Eröffnung zum Interview getroffen.

Anzeige