Dorint Hotels KölnFrank Schönherr folgt auf Achim Laurs

Nachdem Achim Laurs, langjähriger Direktor der Kölner Dorint Hotels, zu der Lindner Hotels AG wechselt (wir berichteten), steht sein Nachfolger bei Dorint fest: Zu Anfang 2019 beginnt Frank Schönherr als Regionaldirektor Rheinland.

Anzeige

Frank Schönherr verantwortet künftig die Kölner Dorint Hotels sowie als Regionaldirektor Rheinland die Häuser in Düsseldorf/Neuss, Mönchengladbach, Winterberg, Bad Neuenahr, Dortmund, Bonn, Arnsberg und das kommende Hotel in Düren. Schönherr kommt aus dem Dorint Parkhotel Bad Neuenahr nach Köln, in dem er mehr als drei Jahre sehr erfolgreich als Direktor tätig war.

Seine berufliche Laufbahn startete der geborene Prager mit der Ausbildung zum Hotelkaufmann im Berliner Radisson Plaza bevor er bei derselben Kette in Salzburg tätig war. Zusätzliche Erfahrungen in weiteren Hotelbereichen sammelte Frank Schönherr anschließend unter anderem bei den Macrander Hotels Germany, bei InterContinental in Leipzig und später in der usbekischen Hauptstadt Taschkent. Es folgten mehrere Jahre in Führungspositionen in unterschiedlichen Bereichen bei Crowne Plaza in Salzburg, Bratislava und Manila. Nach anschließend drei Jahren als General Manager in Indonesien kam er ins rheinische Bad Neuenahr.

Anzeige