Dorint-AufsichtsratDirk Iserlohe übernimmt Vorsitz von Martin Smura

Dirk Iserlohe, Vorsitzender im Dorint-Aufsichtsrat. (Bild: Dorint GmbH)

Dirk Iserlohe, alleiniger Vorstand der Dorint-Mutter Honestis AG, wird Vorsitzenden des Dorint-Aufsichtsrates. Damit folgt er auf Martin R. Smura, der unlängst zum CEO von Kempinski berufen wurde.

Anzeige

Dirk Iserlohe wurde in der Aufsichtsratssitzung einstimmig zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates von Dorint gewählt. Parallel sind der Kölner Unternehmer Erwin Walter Graebner (Convalor Projektpartner) und der Fintech-Manager Jörg Diewald (solaris Bank AG, Berlin) ab dem 1. August 2019 neue Mitglieder auf der Arbeitgeberseite des zwölfköpfigen Dorint-Aufsichtsrates geworden. „So sind wir noch besser für die erfolgreiche Zukunft des zweitältesten und zweitgrößten deutschen Hotelunternehmens in privater Hand gerüstet“, freute sich Dirk Iserlohe über die Verstärkung des Aufsichtsgremiums und über seine Wahl für den Vorsitz, den er für Martin R. Smura übernimmt, der ab 1. Juli als Kempinski-CEO tätig ist.

Dirk Iserlohe dankte dem Weggefährten für die kompetente Unterstützung bei der Neuausrichtung des Unternehmens in den vergangenen Jahren. Smura habe mit seinem Know-how und seinem Netzwerk maßgeblich zum Erfolg von Dorint  beigetragen. Gemeinsam mit den beiden Dorint-Geschäftsführern Karl Heinz Pawlizki (CEO) und Jörg T. Böckeler (COO) werde man, so Iserlohe, den kontrollierten Wachstumskurs der Dorint Hotels & Resorts weiter fortsetzen. Erwin Walter Graebner gehöre zudem zu den erfahrensten Hotel- und Immobilien-Investoren in Deutschland. Von seinem Marktüberblick könne die Hotelgruppe sicher profitieren. Jörg Diewald ist Vorstand der Solaris Bank AG, Berlin, und wird seine Erfahrungen aus der digitalen Banken- und Finanzierungswelt einbringen.

Zum Unternehmer Dirk Iserlohe

Dirk Iserlohe (54) absolvierte seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Nassauischen Sparkasse in Wiesbaden und war dort ab 1988 mit Schwerpunkt „überregionales Kreditgeschäft für große Unternehmenskunden“ zuständig. Nach Abschluss seines berufsbegleitenden BWL-Studiums wurde der Diplomkaufmann Dirk Iserlohe im Jahr 1995 Partner der damaligen Unternehmensgruppe Ebertz & Partner. Seit 1998 ist Iserlohe konstant Mitglied des Dorint-Aufsichtsrates. Ende 2016 gründete Dirk Iserlohe mit namhaften Investoren die Honestis AG und ist seit Januar 2017 alleiniger Vorstand der Kölner Finanzholding.

Anzeige