Als Folge der CoronakriseGeisel Privathotels schließt Anna Hotel & Restaurant endgültig

Die Geisel Privathotels schließen ihr Anna Hotel & Restaurant zum 31. Dezember 2020. (Bild: Thomas Haberland)

Auf Grund der drastischen Umsatzeinbrüche durch die Corona-Pandemie schließen die Verantwortlichen der Geisel Privathotels das dazugehörige Anna Hotel & Restaurant in München zum 31. Dezember 2020. Das teilen die Verantwortlichen in einem offiziellen Statement mit.

Anzeige

2002 wurden Hotel und das dazugehörige Anna Restaurant & Bar als eines der ersten Design-Konzepte in München eröffnet, jetzt schließt beides. Denn der Umsatz im Anna Hotel liegt dieses Jahr bei nur einem Viertel des Vorjahres. „Mit nicht einmal 25 Prozent unserer normalen Umsätze schaffen wir es leider nicht den Betrieb aufrecht zu erhalten, denn die monatlichen Kosten bleiben“, so Michael Geisel. „Uns macht dieser Schritt sehr traurig, aber in diesen Zeiten haben wir keine andere Möglichkeit“, bedauern die Geschäftsführer. „Sowohl für unsere Gäste, aber vor allem für unsere treuen Mitarbeiter ist dieser Schritt sehr hart“, betont Michael Geisel.

Der Fokus des Unternehmens liege trotzdem nach wie vor auf den Mitarbeitern und den Gästen der Geisel Privathotels. Man konzentriere sich weiterhin darauf, den Gästen einen Top-Service und außergewöhnliche Qualität zu bieten und natürlich liege ein besonderer Fokus auf dem Neubau des Hotels Königshof.

Was mit den Mitarbeitern und der Immobilie geschieht, darüber macht das Unternehmen in der Mitteilung keine Angaben. Erst unlängst hatten die Geisel Privathotels auch die endgültige Schließung des Gourmetrestaurants “Werneckhof by Geisel” bekanntgegeben (Tophotel berichtete).

Über die Geisel Privathotels

Die Geisel Privathotels sind eine exklusive, im Jahr 1900 gegründete, Münchner Hotelgruppe im Besitz der Familie Geisel. In den vergangenen Jahren wurde das Portfolio der Geisel Privathotels behutsam vergrößert. Das Flagship-Haus, der legendäre Münchner Königshof, wird derzeit neu gebaut und öffnet seine Türen wieder im Herbst 2021 als Fünf-Sterne-Hotel. Zur Marke Geisel gehören darüber hinaus die Luxus-Stadtresidenz Beyond, das First-Class-Haus Excelsior mit Weinrestaurant “Vinothek”, das Designhotel Anna und die Schwabinger Wahrheit. Ein Weingut und die Weinhandlung Geisels Weingalerie zählen ebenfalls zur Gruppe. Heute führen die Brüder Carl, Michael und Stephan Geisel in vierter Generation das Familienunternehmen. Mehr Informationen unter www.geisel-privathotels.de

Erst am gestrigen Mittwoch, 23. September 2020, hatte zudem die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen das endgültige Aus für das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt angekündigt (Tophotel berichtete).

Anzeige