Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherAccor::Zahlreiche Hoteleröffnungen in 2022 geplant

AccorZahlreiche Hoteleröffnungen in 2022 geplant

Accor präsentiert für das Jahr 2022 viele neue Häuser und Reiseziele. So ist unter anderem die Eröffnung des The Raffles London at The Owo geplant. Ein Überblick.

„Mit mehr als 300 neuen Hotels und Resorts, die im Jahr 2022 eröffnet werden, sind wir überzeugt davon, dass jeder unserer vielen treuen Gäste auf der ganzen Welt einen einzigartigen Ort finden wird, der zur nächsten Reise inspiriert“, sagt Sébastien Bazin, Chairman & CEO von Accor.

The Raffles London at The OWO

Dieses Jahr ist unter anderem die Eröffnung des Raffles London at The OWO geplant. Das Projekt im historischen Old War Office befindet sich laut Accor in der finalen Phase des Umbaus. Dabei entstehen 120 Zimmer und Suiten, 85 Residenzen sowie elf Restaurants und Bars. Ebenfalls in England wird das Novotel Liverpool Paddington Village in Liverpool eröffnet. Mit mehr als 220 Zimmern auf 16 Etagen soll das neue Flagship-Hotel ein attraktiver Treffpunkt für Touristen und Einheimische in einer Stadt werden.

In Europa sind außerdem die Eröffnungen des Sofitel Barcelona Skipper, des Mercure Amsterdam North, des Ibis Styles St. Margrethen Schweiz, des Mercure Hotel President in Lecce und des M Gallery Cagliari Palazzo Tirso, Italien geplant. In Paris, wo Hauptsitz des Unternehmens ist, eröffnet der Hotelkonzern 2022 das M Gallery Issy-les-Moulineaux Domaine de la Reine Margot und das Greet Paris Vincennes.

Openings in Nordamerika

Auf der anderen Seite des Atlantiks blickt Nordamerika der Eröffnung des ersten Raffles Hotel auf dem Kontinent entgegen. Das Raffles Boston Back Bay Hotel & Residences im Viertel Back Bay ist ein 35-stöckiges Gebäude mit 146 Wohneinheiten, 147 Gästezimmern und sechs Restaurants und Bars, darunter eine Sky Bar und eine Speakeasy Bar.

Openings in Katar

Die Hotelgruppe wird ihr Rixos-Portfolio in Katar und der Region mit dem neuen Rixos Doha Qetaifan, dem Rixos Obhur Jeddah in Saudi-Arabien und dem Rixos Jewel of the Creek in Dubai, VAE, erweitern. Darüber hinaus wird Accor im gesamten Gebiet weitere neue Häuser vorstellen, darunter das Raffles Doha und dessen Schwesterhotel Fairmont Doha, das Banyan Tree AlUla im Asher-Tal in Saudi-Arabien und das Fairmont La Marina Rabat-Salé.

Ein weiterer bedeutender Markt für Accor im Jahr 2022 ist Russland. Deswegen will das Unternehmen sein Portfolio im ganzen Land mit einer Vielzahl von neuen Destinationen, darunter das Novotel Moscow ComCity, das ibis Styles Kogalym Russia und das Mövenpick Resort and Spa Anapa Miracleon erweitern.

Markteintritt in Dänemark

Ebenfalls in der Region Nordeuropa wird Accor das erste Hotel in Dänemark eröffnen. Das Ibis Styles Orestad Denmark liegt am Stadtrand von Kopenhagen und bildet den Grundstein der Gruppe für ihren Markteintritt in dieses skandinavische Land.

Openings im Life-Style Bereich

Da Lifestyle eines der am schnellst wachsenden Segmente der globalen Hotelindustrie ist, will Accor durch sein Joint Venture mit Ennismore weiterhin führende Lifestyle-Marken wie Mondrian, SLS, The Hoxton, Morgans Originals und Mama Shelter ausbauen. Zu den geplanten Eröffnungen in dieser Kategorie gehören folgende Hotels: Das erste Mondrian in China, Hong Hong Kowloon – ein Haus mit 324 Zimmern und freiem Blick auf den Hafen; das Maison Delano Paris im achten Arrondissement; das Tribe Phnom Penh Post Office Square sowie das Mama Shelter Dubai.


Accor-CEO Sébastien Bazin im Interview
Auf Kurs mit Lifestyle und Workspitality
Jetzt lesen!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link