Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherAccor One Living::Accor launcht neue Hospitality-Plattform

Accor One LivingAccor launcht neue Hospitality-Plattform

Mit Accor One Living startet der französische Hotelkonzern Accor eine Plattform, die auf die Integration von Hospitality-Lösungen in Mixed-Use-Immobilien abzielt.

Aufbauend auf von Accor selbst betriebenen und oder über Franchiseverträge geführten Hotels und Resorts wird Accor One Living bei der Entwicklung, dem Design und dem operativem Betrieb von gebrandeten Wohnanlagen („Branded Residences“) und weiteren Angeboten unterstützen, die einen Mehrwert innerhalb von Mixed-Used-Immobilien kreieren. Darunter fallen laut Unternehmen Coworking-Optionen, Long-Stay-Hotels und Private Clubs.

Mit dem Launch von Accor One Living will der Hotelkonzern zugleich seine Führungsposition im Segment der gebrandeten Private Residences festigen. In den vergangenen fünf Jahren hat sich Accor eigenen Angabe zufolge als zweitgrößter globaler Akteur in diesem Bereich etabliert. Das Segment sei ein wesentlicher Wertschöpfungsfaktor für das Unternehmen, da es zusammen mit Mixed-Use-Immobilien zu den an schnellsten wachsenden Segmenten zähle. Der internationalen Development-Beratung Savills zufolge ist der Sektor der gebrandeten Private Residences in den vergangenen zehn Jahren um 150 Prozent gestiegen, wobei mehr als 100.000 Einheiten in 640 Projekten auf der ganzen Welt entstanden sind.

125 neue Branded Residences geplant

Accor selbst hat derzeit mehr als 135 Projekte in Betrieb oder in der Entwicklung, aufgeteilt auf 22 verschiedene Marken. In den kommenden Jahren soll Accor One Living voraussichtlich mehr als 125 neue Branded Residences eröffnen, darunter Flaggschiffe wie The OWO Residences by Raffles in London, SO/ Uptown Dubai Residences und die Raffles Residences Boston Back Bay.

Accor One Living werde künftigen Investitionspartnern insofern einen Mehrwert bieten, da „wir außergewöhnliche Orte zum Leben, Arbeiten und Vergnügen für eine neue Generation von Wohnungseigentümern, Gästen und Weitreisenden schaffen“, so Jeff Tisdall, Chief Business Officer, Accor One Living.

Zu den Alleinstellungsmerkmalen von Accor One Living gehört die Bereitstellung von End-to-End-Lösungen für Hotel- und Investitionspartner im Real Estate-Bereich – diese reichen von der Planungs- über die Sales- und Marketingphase bis hin zur operativen Phase. brg


Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Das 82-Betten-Hotel Morris, das in einem Gebäude im italienischen Renaissance-Stil untergebracht ist, wird nach einer umfassenden Restaurierung als Teil der Handwritten Collection wiedereröffnet. (Bild: Accor)

Handwritten Collection: Accor präsentiert neue Marke
Accor erweitert mit der Handwritten Collection sein Hotelangebot im Midscale-Bereich. Die neue Marke startet mit dreizehn ausgewählten Häusern.
Jetzt lesen!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link