25hours Dubai Verstärkung durch neue General Managerin und Soul Manager

Zwei Positionen besetzte das 25hours Dubai, das Anfang nächsten Jahres an den Start geht. Die neue General Managerin Chantel Moore und Soul Manager Patrick Mattick verstärken das Team im bis jetzt größten 25hours Hotel.

Anzeige

Im Frühjahr 2020 eröffnet das erste 25hours außerhalb Europas in Dubai. Verantwortlich für das neue Haus zeichnet sich ab sofort Chantel Moore. Einer neuen beruflichen Herausforderung bei 25hours stellt sich auch Patrick Mattick aus Zürich. Der Food & Beverage Manager übernimmt ab 2020 die neu geschaffene Position des “Soul Managers” im 25hours Hotel One Central in Dubai.

Nach Stationen als Director of Business Development bei Accor und General Manager bei Rotana sowie Habtoor Hotels in Dubai, begleitete Chantel Moore zuletzt die Eröffnung des Hard Rock Hotel Shenzhen in China. Durch die Zusammenarbeit mit 25hours führt ihr Weg die gebürtige Australierin zurück nach Dubai: “Meine wichtigste Aufgabe sehe ich darin, den Spirit der Marke auch im One Central beizubehalten und die Nachbarschaft im entfernten Dubai nachhaltig zu begeistern.”

Neuer Soul Manager im 25hours One Central Dubai

Die ungewöhnliche Stelle des Soul Managers wurde unternehmensintern ausgeschrieben, um engagierte Mitarbeiter zu fördern und die DNA sowie das Lebensgefühl von 25hours vor Ort zu wahren. Patrick Mattick freut sich auf seine neuen Aufgaben im One Central: “Für mich geht es in unseren Hotels viel um Emotionen und Dinge, die sich nicht in einem Handbuch festhalten lassen. Mein Ziel ist es, dem Haus mit diesen großen Kleinigkeiten eine individuelle Seele zu geben und jedem Gast das ‘almost home’-Gefühl zu ermöglichen.”

Die 25hours Hotel Company betreibt heute 13 Hotels im deutschsprachigen Raum sowie in Paris. Weitere Eröffnungen, neben dem HJaus in Dubai, sind geplant in Florenz und Kopenhagen.

Anzeige