Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementZum Schutz der Gesundheit:: Amano Group will Mitarbeitern Corona-Impfung anbieten

Zum Schutz der Gesundheit Amano Group will Mitarbeitern Corona-Impfung anbieten

Im Gastgewerbe zu arbeiten, bedeutet häufig mit fremden Personen in Kontakt zu kommen – die Amano Gruppe möchte den Mitarbeitern ihrer Hotels und Gastronomie deshalb möglichst ab Mai eine Corona-Impfung anbieten.

Die Amano Group hat nach eigenen Angaben 200 Impfdosen bestellt und möchte diese ihren Mitarbeitern ab Mai anbieten. „Wir freuen uns, dass es eine weitere Möglichkeit gibt, um unseren Mitarbeitern und hierdurch auch unseren Gästen, den allerhöchsten möglichen Schutz bieten zu können“, sagt Ariel Schiff, Gründer und Inhaber der Hotelgruppe Amano.

Die Hotelgruppe arbeitet seit kurzem mit der Firma Protekto Ost GmbH zusammen, die sie in Fragen zur ständigen Weiterentwicklung des Hygienekonzepts und der Durchführung der Schutzimpfungen betreut.

200 Impfdosen bestellt

Bei ihrem Vorhaben bezieht sich die Amano Group auf §6 der Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV). Dieser beinhaltet gemäß Leistungserbringung auch die Möglichkeit, dass die Impfzentren und die mobilen Impfteams der Länder durch Betriebsärzte unterstützt werden können.

In der Impfverordnung sind vier Stufen der Anspruchsberechtigung beschrieben. Nach aktuellem Stand und Verfügbarkeit der Impfstoffe, ist davon auszugehen, dass ab Stufe drei „Schutzimpfungen mit erhöhter Priorität“ Betriebsärzte in den betreffenden Betrieben mit den Impfungen beginnen können, so die Verantwortlichen der Hotelgruppe.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link