Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Coronakrise Zukunft für Vier-Sterne-Superior-Haus: Dorint übernimmt Sofitel am Berliner Ku‘damm

Zukunft für Vier-Sterne-Superior-HausDorint übernimmt Sofitel am Berliner Ku‘damm

Das Sofitel am Berliner Kurfürstendamm hat eine Zukunft: Nachdem der ehemalige Betreiber vor einigen Wochen Insolvenz angemeldet hatte, übernimmt nun Dorint das Vier-Sterne-Superior-Haus mit 311 Zimmern und 2.100 Quadratmetern Konferenzfläche. Für die Leitung zeichnet künftig Carsten Colmorgen verantwortlich.

Wie Dorint mitteilt, übernehme man das Sofitel am Ku`damm als langfristiger Pächter. Der Pachtvertrag für das neue Dorint Kurfürstendamm Berlin im Zentrum der Stadt wurde in dieser Woche unterschrieben. Das zukünftige Dorint Kurfürstendamm Berlin mit 311 Hotelzimmern inklusive 44 Suiten, 2.100 Quadratmetern Konferenzfläche und dem im Erdgeschoss befindlichen französischen Restaurant, liegt vis-à-vis zum berühmten Kranzler-Eck.

“Voller Stolz und Respekt übernehmen die beiden Dorint Geschäftsführer Karl-Heinz Pawlizki und Jörg T. Böckeler die Verantwortung für die ‘Trophy-Immobilie‘”, heißt es von Seiten Dorints. Für die Leitung des Hauses hat die Geschäftsführung der Dorint Gruppe Carsten Colmorgen verpflichtet, der bereits von 2002 bis 2005 für die Marke Dorint gearbeitet und bis 2018 auch das Hotel am Kurfürstendamm leitete.

Dirk Iserlohe ist Vorsitzender im Dorint-Aufsichtsrat. (Bild: Dorint GmbH)

Laut Dorint berücksichtigt der Pachtvertrag auch die Phase der Pandemie. „Der Immobilieneigentümer hat gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff sowohl die Interessen der Arbeitnehmer, des neuen Pächters als auch der Eigentümer in Einklang gebracht“, sagt Dirk Iserlohe, Aufsichtsratsvorsitzender der Dorint Gruppe. „Zum 1. November begrüßen wir nun Mitarbeiter der insolventen HAB Betriebs GmbH als neue #HotelHelden in der Dorint Familie“, so Iserlohe weiter. Gemeinsam mit dem Eigentümer wird Dorint nun weitere Zimmer und öffentliche Bereiche renovieren.

Dirk Iserlohe zeigt sich stolz darauf, dass die Dorint Gruppe unter “vielen – auch internationalen – Bewerbern den Zuschlag bekommen hat”. Damit könne Dorint nun auch wieder Gäste im Herzen der Hauptstadt empfangen. Mit dem „Stay Safe by Dorint“-Konzept sei das Vier-Sterne-Superior-Hotel während und nach der Corona-Krise für Touristen und Geschäftsreisende eine attraktive und sichere Adresse.

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link