Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsWojo::Workspitality in allen großen deutschen Städten

WojoWorkspitality in allen großen deutschen Städten

Wojo rollt sein Workspitality-Konzept in Deutschland aus. Ab sofort können die hybriden Arbeitsplätze an zusätzlichen Standorten in Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Berlin genutzt werden. Die Wojo-Spaces befinden sich in ausgewählten Hotels des Accor-Netzwerks.

Elf Standorte in acht Städten: Wojo startet 2022 mit dem flächendeckenden Rollout seines Workspace-Konzepts in Deutschland. Nach dem Launch in Wien und Berlin im vergangenen Jahr gibt es die agile Arbeitsplatz-Lösung nun in allen großen Städten Deutschlands. Um den stetig wachsenden Herausforderungen der modernen Arbeitswelt zu begegnen, können Kunden ab sofort ihre persönliche Office-Lösung auch in Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München buchen. Die Wojo-Spaces befinden sich in ausgewählten Hotels des Accor-Netzwerks und haben dadurch deren Hotelservices in ihrer Leistung inkludiert.

Nach eigenen Angaben setzt bereits ein Viertel aller französischer Unicorns auf das Arbeitsplatzangebot von Wojo. Die sogenannten „Workspitality“-Angebote (Work + Hospitality) bieten Einzelpersonen, kleinen Firmen und Unternehmen die Option, ihre Arbeitsumgebung den aktuellen Entwicklungen anzupassen – auch kurzfristig und zeitlich flexibel. „Durch die vermehrte Arbeit von zuhause werden Bürogebäude längst nicht mehr so häufig und mit der gleichen Kapazität frequentiert, weshalb sich große Standorte oft nicht mehr rechnen.

Andersherum wird bei Start-Ups oder für die Abwicklung von Sonderprojekten oft kurzfristig mehr Raum benötigt. Unternehmen können Wojo Offices ganz nach ihren Bedürfnissen anmieten“, sagt Stéphane Bensimone, CEO Wojo. Im Gegensatz zu herkömmlichen Immobilienverträgen könnten Wojo-Büros bereits ab einem Monat dauerhaft angemietet werden. Zudem sei die Kündigungsfrist deutlich kürzer als bei klassischen Mietverträgen, da die flexiblen Arbeitsplätze jederzeit kündbar sind.

Diese Workspitality-Angebote sind ab sofort buchbar:

  • Private Offices: Eignen sich nach Unternehmensangaben für alle, die nach einem flexiblen und zugleich ruhigen Platz für fokussiertes Arbeiten suchen. Sie können als Dauerbüros für Unternehmen, Abteilungen und einzelne Mitarbeitende oder aber als temporäre Lösung gemietet werden. Alle Private Offices sind mit ergonomischen Möbeln ausgestattet.
  • Coworking Spaces: Ist man auf der Suche nach einer besonders lebendigen und inspirierenden Atmosphäre, die auch zum Austausch anregt, so seien die Coworking Spaces als „Pay as you Go“-Angebot ideal. Diese sind in den Gemeinschaftsflächen der Hotels zu finden.
  • Besprechungsräume: Können je nach Verfügbarkeit auf Stunden-, Tages- oder Wochenbasis gebucht werden.

Die Wojo-Standorte im Überblick:

  • Aparthotel Adagio Berlin Kurfürstendamm
  • Ubis Berlin Kurfürstendamm
  • Novotel Suites Berlin City
  • Mercure Hotel Düsseldorf City Center
  • Novotel Frankfurt City
  • Mercure Hotel Hamburg City
  • Novotel Köln City
  • Novotel München City Arnulfpark
  • Ibis Stuttgart City
  • Aparthotel Adagio Wien City
  • Novotel Wien Hauptbahnhof

Zukunftspläne

Mit dem Ausbau der Standorte macht Wojo nach eigenen Angaben einen wichtigen Schritt, um die Arbeitswelt für Mitarbeitende und Unternehmen noch agiler und individueller zu gestalten. Gemeinsam mit Accor und dem umfassenden Portfolio der Hospitality-Gruppe will der Anbieter das Konzept in Deutschland und Österreich künftig noch weiter ausbauen.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link