WLAN-MarketingDigitale Gästebewertung vor Ort

Das WLAN-Marketing unterstützt dabei, die Zahl der positiven Bewertungen zu steigern. (Bild: Socialwave)

Um die Hürden für positive Gästekritiken zu minimieren, empfiehlt sich für Gastgeber WLAN-Marketing zu nutzen. Dabei schaffen sie nicht nur eine eigene Werbeplattform, sondern treten aktiv in einen Kundendialog.

Anzeige

Gäste, die sich über das WLAN eingeloggt haben, erhalten im Lauf ihres Besuches eine Nachricht mit der Aufforderung, eine Bewertung abzugeben. Während positive Bewertungen direkt im Internet hochgeladen werden, senden Anbieter wie Socialwave schlechte Bewertungen per Mail zunächst an den Wirt. Diese sind für andere nicht sichtbar und werden nicht ins Netz gestellt, der Gastgeber kann aber darauf reagieren.

Stammgäste durch WLAN-Marketing

Gäste-WLAN hilft außerdem, Kunden zu Facebook-Fans zu machen oder sie als Newsletter-Abonnenten zu gewinnen. Dadurch kann der Kontakt zu Gästen aufrechterhalten werden, die eventuell häufiger kommen und Stammgäste werden. Ein weiterer Nebeneffekt: Das WLAN-Marketing setzt auf der Infrastruktur von professionellen Hotspot-Systemen auf. Professionelle Lösungen sorgen dafür, dass der Betreiber des WLANs rechtlich abgesichert ist.

Anzeige