Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartHotel+TechnikGebäudetechnikWärmepumpen im Hotel St. Annen::Energieeffizienz mit Klimabewusstsein

Wärmepumpen im Hotel St. AnnenEnergieeffizienz mit Klimabewusstsein

Raumklimatisierung geht auch nachhaltig, wie das St. Annen in St. Pauli zeigt. Das Hotel wurde mit Wärmepumpen ausgestattet, die als Kühlung und Heizung gleichermaßen fungieren können und mit klimaschonendem Kältemittel ausgestattet sind.

Die im Hotel St. Annen im Hamburger Stadtteil St. Pauli installierten Wärmepumpen der „VRV-5-S“-Serie sind nicht nur dezent und platzsparend. Die Basis bildet laut Hersteller Daikin das klimaschonende Kältemittel R-32 mit einem niedrigem „Global Warming Potential“ und geringerer Kältemittel-Füllmenge. Dadurch würden sich ein niedrigeres CO₂-Äquivalent und besonders gute Effizienzwerte ergeben. Das Daikin-System mit einer Leistung von knapp 50 Kilowatt soll im Hotel eine Betriebsfläche von 650 Quadratmetern klimatisieren.

Vor der Modernisierung verfügte das St. Annen, das im Jahr 1962 gebaut wurde und heute als Dreisterne-Superior-Hotel kategorisiert ist, nicht über eine Klimatisierung. Umgesetzt wurde das Projekt innerhalb weniger Wochen durch die Firma Fairstaff Cooling aus Weyhe. Neben der qualitativ hochwertigen Verarbeitung hebt deren Geschäftsführer Thorsten Rodewald die Energieeffizienz und die leise Technik hervor. „Zudem erfordert der Hotelbetrieb die Möglichkeit, Räumlichkeiten individuell zu klimatisieren. Deshalb hat uns diese Wärmepumpentechnologie überzeugt“, sagt Hoteldirektor Marcus van Riesen.

In Zukunft könnte sich das St. Annen auch unabhängig von fossilen Brennstoffen machen, denn die Wärmepumpen können nicht nur zum Kühlen, sondern auch zum Heizen verwendet werden. Derzeit nutzt das Hotel allerdings noch seine konventionelle Gasheizung.

Vor der Modernisierung verfügte das St. Annen nicht über eine Klimatisierung. (Bild: Hotel St. Annen;)

Geräte werden strengem Schallschutz gerecht

Die kompakten Außengeräte mit nur einem Ventilator wurden auf dem Flachdach des Hotels installiert, wo sie den strengen Schallschutz-Vorgaben gerecht werden. Schließlich handelt es sich dort um dicht besiedelten Wohnbereich. Dank sogenannter Inverter-Verdichter, die die Drehzahl kontinuierlich an den tatsächlichen Bedarf anpassen, kann der Energieverbrauch laut Daikin um bis zu 30 Prozent gesenkt werden.

Die Gästezimmer des Hotels St. Annen sowie Lobby, Frühstücksraum und Bar wurden mit speziell auf R-32 ausgelegten Wandgeräten nachgerüstet. In den Gästezimmern musste lediglich ein neuer Schacht gelegt werden, um die Verrohrung unsichtbar in der Wand verschwinden zu lassen. „Die verbauten Innengeräte arbeiten fast unbemerkt und dabei höchst effizient“, betont Hoteldirektor van Riesen.

Intelligente Funktionen helfen beim Sparen

Um eine eingestellte Wohlfühltemperatur im Zimmer zu halten, startet das System bei Bedarf automatisch. Das Gerät kann aber auch nur als Ventilator genutzt werden, ohne dabei die Luft zu kühlen. Luftausblas-Lamellen mit horizontaler Schwenkautomatik können per Fernbedienung eingestellt werden und sorgen für eine angenehme Luft- und Temperaturverteilung im gesamten Raum. Auch wenn die Gäste gerade nicht im Zimmer sind, hält das System die Innentemperatur laufend auf einem angegebenen Komfortniveau und spart Energie.

In jedem Zimmer sind Kabelfernbedienungen von Daikin installiert, mit denen sich die Klimatisierung starten, stoppen und regulieren lässt. Die Benutzeroberfläche ist durch Touch-Schaltflächen mit Symbolen intuitiv zu bedienen. Mithilfe des „Intelligent Touch Managers“ ist die zentrale Steuerung und Überwachung des gesamten Systems für ein effizientes Management des Energieverbrauchs möglich. Auf diese Weise ist auch ein Auskühl- und Überhitzungsschutz einstellbar, der verhindert, dass Zimmertemperaturen im Winter unter 16 Grad Celsius sinken oder im Sommer auf über 32 Grad Celsius steigen. Damit sind substanzielle Energieeinsparungen möglich.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link