Veranstaltungs-Ausfälle wegen CoronaExpo Real abgesagt – auch Hotelkongress Hotalents entfällt

Die Expo Real sollte eigentlich morgen starten. Nun ist die Messe für 2020 abgesagt. (Bild: Messe München GmbH)

Der für den morgigen Mittwoch sowie Donnerstag (14. bis 15. Oktober 2020) geplante Expo Real Hybrid Summit in München ist abgesagt. Wie die Veranstalter mitteilen, hat man sich dazu entschieden, da sich die Covid-19-Situation in der bayerischen Landeshauptstadt wieder verschärft. Auch der Hotelkongress Hotalents (23. Oktober 2020) fällt aus. 

Anzeige

Wie die Messe München mitteilt, hatten zahlreiche Teilnehmer in den vergangenen Tagen ihren Verzicht auf eine Beteiligung angekündigt. Zur Begründung verwiesen sie darauf, dass München am gestrigen Montag, 12. Oktober 2020, zum Risikogebiet erklärt worden war. Auch im europäischen Ausland hat sich das Infektionsgeschehen dramatisch verschärft. Zahlreiche Referenten und Teilnehmer erklärten daraufhin, auf eine Reise nach München zu verzichten.

Die Absage der Immobilienmesse Expo Real betrifft sowohl den physischen wie auch den digitalen Teil der Veranstaltung. Da beim Hybrid Summit beide Formate miteinander verwoben sind und sich gegenseitig bedingen, hätte auch eine rein digitale Veranstaltung unter diesen Umständen keinen Sinn gemacht, so die Verantwortlichen.

In Abstimmung mit dem Fachbeirat hatte sich die Messe München im Juni entschieden, die Expo Real unter dem Titel “Expo Real Hybrid Summit – hybride Konferenz für Immobilien und Investitionen“ als einen physischen wie auch virtuellen Treffpunkt für die Immobilienbranche zu veranstalten. Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, bedauert die kurzfristige Absage, sieht aber keine andere Wahl: „Die Entscheidung ist natürlich hart, aber wir schützen damit unsere Kunden. Nach der heutigen Entwicklung wäre der Expo Real Hybrid Summit kein Treffpunkt für die Immobilienbranche geworden und würde damit den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden. Zudem hätte eine Durchführung unter diesen geltenden Rahmenbedingungen die Erwartungen der Kunden enttäuscht.“

Hotalents ebenfalls agbesagt

Auch der Hotelkongress für junge Branchenkräfte, Hotalents, wird nicht stattfinden. “Wir mussten uns schweren Herzens entscheiden, den jungen Hotelkongress am 23. Oktober im Geno Hotel Baunatal abzusagen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist die Wahrscheinlichkeit, dass sowohl Referenten als auch Teilnehmer nicht anreisen dürfen, zu hoch”, so die Verantwortlichen Michael Bethke, Lisa Aenis, Klaus Michael Schindlmeier und Markus Maier. Die Veranstaltung ausschließlich online durchzuführen, sei keine Option, da die interaktiven Workshops und das Netzwerken bei Hotalents im Vordergrund stünden. “Wir sind der Meinung, dass dies der Initiative nicht gerecht werden würde und werden die Veranstaltung daher zu einem anderen Zeitpunkt und gegebenenfalls in abgewandeltem Format erneut platzieren. Sicher ist, dass ein physischer Austausch gerade in den aktuellen Zeiten ein wichtiges Signal gewesen wäre, aber die aktuellen Verordnungen keine adäquate Umsetzung ermöglichen.”

Anzeige