UmbauNeues Design für Sheraton Frankfurt Airport

246 Zimmer einschließlich zehn Suiten wurden im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center modernisiert. Hintergrund ist, dass Marriott die Marke Sheraton umgestalten will. Dazu gehört auch die Einführung neuer Designstandards.

Anzeige

Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center gehört mit insgesamt 1.008 Zimmern und Suiten zu den größten Hotels in Deutschland und ist aufgeteilt auf drei miteinander verbundene Gebäudekomplexe. Innerhalb von fünf Monaten wurden alle Zimmer und Suiten sowie die Korridore, die sich auf sieben Etagen eines der Gebäudesteile erstrecken, renoviert. Die 236 Zimmer der Kategorien Premium und Sheraton Club sowie die zehn Suiten – Junior Suiten und Sheraton Club Suiten – zeichnen sich nun durch ein helles Ambiente in Grau-, Schwarz- und Pastelltönen aus. Das Teppichmuster in Dunkelgrau und Creme spielt die optische Hauptrolle, während die in Grau gehaltenen, teils gemusterten Tapeten und die ebenfalls grauen Gardinen sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen.

Neue Lounge-Sessel vor den schalldichten Fenstern und ein raffiniertes Lichtkonzept mit cremefarbenen und schwarzen Stand-, Wand- und Hänge-Designleuchten sollen eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Unterhalb der neuen 55 Zoll-Fernseher fügen sich auf den bestehenden Sideboards neue weiße Marmorplatten in das helle, aufgelockerte Farbkonzept ein. Zudem wurden die Sheraton Signature Boxspring-Betten optisch aufgewertet: Das geometrische Muster des Teppichs wurde aufgegriffen und findet sich im dunkelgrauen Kopfteil des Bettes wieder. Komplett renoviert wurden zudem die Badezimmer: Auf sechs der sieben Etagen wurden schwellenlose, begehbare Duschen installiert; Gäste, die lieber ein Bad nehmen, können das Zimmer entsprechend buchen. Auch im Bad wird das Farbdesign des Zimmers fortgeführt. Hier dominieren Creme, Ocker und Weiß.

Ergänzend zur Renovierung der 246 Zimmer und Suiten wurden auch alle Korridore in diesem Teil des Gebäudekomplexes renoviert: Mit dem gleichen Farbdesign sowie geometrisch-dynamischen Mustern der Teppiche. „Die Renovierung des gesamten Gebäudeteils mit Zimmern, Suiten und Korridoren ist der Anfang eines mehrstufigen Modernisierungsplans, den wir für unser Hotel ausgearbeitet haben“, sagt Ralf Stresing, General Manager Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center. “Dem mehrstufigen Renovierungsplan folgend, hat nach der Fertigstellung der 246 Zimmer und Suiten nun die Modernisierung des Congress Centers mit 1.130 Quadratmetern und einer Kapazität von bis zu 1.200 Personen begonnen.

Anzeige