Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsTrotz Corona: Bonusauszahlungen für Progros-Hotels

Trotz CoronaBonusauszahlungen für Progros-Hotels

Progros hat trotz branchenweit abgesackter Einkaufsvolumina durch die Coronakrise Rückvergütungen für 2020 an alle Privathotels und Hotelketten ausgeschüttet, die dem Einkaufspool in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz angeschlossen sind. So wurden für getätigte Einkaufsumsätze im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben Bonusauszahlungen von über einer Million Euro vorgenommen.

Mehr als eine Million Euro Rückvergütungen habe Progros im Mai an die Hotels in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgeschüttet, die zu Progros United, dem Einkaufspool des Eschborner Unternehmens, gehören. „2020 war ein Extremjahr für unsere Branche und hat alle bisher gekannten Regeln außer Kraft gesetzt. Im Vergleich zu den vergangenen drei Jahrzehnten, in denen die Einkaufsumsätze der Progros-Gruppe als auch die Rückvergütungen stetig steil gestiegen sind, fällt 2020 natürlich aus dem Rahmen“, erklärt Jochen Oehler, Geschäftsführer der Progros.

„Viele Häuser konnten in der Lockdown-Phase im Einkauf bei ihren Lieferpartnern natürlich nicht die gewohnten und verhandelten Einkaufsvolumina erzielen. Wir haben deshalb bereits frühzeitig begonnen, mit den Progros-Lieferanten auf Grundlage der veränderten Umsatzvolumina und zukünftigen Marktbedingungen für das Jahr 2021 neue Konditionen für die Progros-Häuser zu verhandeln, um Einkaufsvorteile auch bei geringer Abnahme zu sichern und um Rückvergütungen zu gewährleisten“, so Oehler weiter.

Bonuszahlungen

Die Bonusauszahlungen errechnen sich auf Grundlage der Einkaufsumsätze, die die Häuser im Jahr 2020 bei den rund 600 Liefer- und Dienstleistungspartnern der Eschborner Einkaufsprofis erzielt haben. „Neben den Einkaufskonditionen, die wir zentral bei den 570 Lieferpartnern verhandelt haben, sind die Rückvergütungen ein zusätzlicher Vorteil für Hotels bei Progros United, der den wirtschaftlichen Nutzen in der Zusammenarbeit noch mehr erhöht“, so Oehler.

Jede Abrechnung und jeder Bonusanspruch sei individuell, akkurat und im Mehraugenprinzip geprüft worden. Dazu komme der transparente Einzelnachweis inklusive fundierter Kosten-Nutzen-Analyse über den gesamten Einkaufs- und Prozessvorteil für jedes einzelne Haus. Dies sei Teil des seit 2020 ISO-zertifizierten Einkaufsprozesses (ISO 9001:2015; DEKRA) bei Progros.

Hygiene, Nachhaltigkeit und Digitalisierung

„Durch die Krise sind Kostenoptimierung, Lieferkettensicherung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit bei zu beschaffenden Produkten deutlich in den Fokus gerückt. Während und nach Corona sind heute neue Produkte und Anbieter gefragt. Wir haben mit Beginn der Krise unsere Lieferpartnerschaften optimiert und uns mit über 30 neuen Abkommen weiter verstärkt. Dabei fokussieren wir derzeit drei besonders nachgefragte Bereiche und haben hier unser Netzwerk an Lieferpartnern strategisch ausgebaut“, sagt Oehler. So biete das Unternehmen alles rund ums Thema Hygiene und Sicherheit, von Masken, Corona-Tests, Luftfilteranlagen und Desinfektion.

Strategisch ausgebaut wurden nach eigenen Angaben außerdem die Sortimente und Lieferpartnerschaften in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung. 

Restart-Phase

Auch die derzeitige Restart-Phase in der Hotellerie stellt die Branche vor besondere Herausforderungen, bei denen Progros Hotels unterstützen wolle. „Auch wenn erste Öffnungsschritte erfolgt sind, der Umsatzkuchen in der Hotellerie wird zu Beginn begrenzt sein. Insofern gilt es alle Möglichkeiten zu nutzen, um Kosten zu sparen, Prozesse effektiv zu gestalten und sich smart auf das New Normal einzustellen“, sagt Oehler.

„Wir beobachten, dass dabei der Schulterschluss in der Gruppe sehr sinnvoll ist, weil größere Einkaufsvolumina in der Regel bessere Verhandlungspositionen und somit Konditionsvorteile mit sich bringen. So verbessert sich die Wettbewerbs- und Marktposition nach Corona entscheidend. Auch bei Gesprächen mit Banken und Finanziers spielen Aspekte wie Maßnahmen der Einkaufsoptimierung oder Grad der Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle.“

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link