Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartCoronakriseTreffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: Dehoga Lübeck schildert Lage des Tourismus

Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter SteinmeierDehoga Lübeck schildert Lage des Tourismus

Vertreter des Dehoga Lübeck haben dem Bundespräsidenten ihre Erfahrungen und die Auswirkungen der Pandemie auf Tourismus, Hotellerie und Gastronomie in der Region geschildert. Frank-Walter Steinmeier habe sich sehr interessiert und empathisch gezeigt, berichten die Verantwortlichen des Dehoga. 

Wie hat die Coronakrise eine ganze Branche getroffen? Was haben die vergangenen
Monate in den Menschen in Lübeck und dem Umland ausgelöst, die mehrheitlich vom
Tourismus, der Hotellerie und Gastronomie leben und zum „Nichtstun“ verurteilt waren? Bei einer Wanderung unter dem Titel #schrittfürschritt und einem Mittagessen im
Waldhotel Müggenbusch schilderten Vertreter der Dehoga Lübeck dem
Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ihre ganz persönlichen Erfahrungen in der Pandemie.

„Stimmung geprägt von Empathie“

„Die Stimmung beim Tischgespräch war geprägt von sehr viel Empathie durch den
Bundespräsidenten und seine Frau, die sehr interessiert an unseren Erfahrungen waren“,
resümierte der Dehoga-Kreisvorsitzende Frank Denker nach dem Treffen, an dem auch der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Daniel Günther teilnahm. Selbst die kritischen Töne seien angenommen worden.

So habe Frank Denker auf den meist zu kurzfristigen und unvollständigen Informationsfluss von Seiten der Politik und der Entscheidungsträger in der Krise hingewiesen. „Auch die für uns alle so überlebenswichtigen Überbrückungshilfen
gestalteten sich – insbesondere in der Antragstellung – oft zu kompliziert, so dass selbst
gestandene Steuerberater Schwierigkeiten hatten.“

Kurzarbeitergeld hilfreich

Hilfreich auf dem Weg durch die Krise empfand Birgitt Büchner, Hotelleiterin Hotel Jensen
Lübeck, das Instrument des Kurzarbeitergeldes (KUG), das Arbeitnehmern und
Arbeitgebern gleichermaßen geholfen hat. „Dennoch haben die 60 beziehungsweise 67
Prozent des Nettogehaltes am Anfang gerade gereicht, um die laufenden Kosten zu decken, jedoch für den Lebensmitteleinkauf blieb da nicht mehr viel übrig“, erklärte die
Hotelleiterin. Sie regte an, für ihre Branche beim Auslaufen des KUGs eine Art
dreimonatiges Saison-KUG einzuführen.

Situation der Azubis

Als Kreisausbildungswart und Hoteldirektor des Holiday Inn Lübeck sprach Christian Schmidt mit dem Bundespräsidenten über die Situation der Auszubildenen in der Coronazeit. „Viele finanziell stark angeschlagenen Betriebe mussten sogar ihre Azubis in
Kurzarbeit schicken und konnten keine regelmäßigen operativen und fachbezogenen
Schulungen im Hotel oder Restaurant durchführen“, sagte Christian Schmidt. „Wie soll ein Koch-Azubi sein Handwerk lernen, wenn er ein Jahr lang nur Fachtexte und Videos über das Kochen erhält und keinerlei praktische Erfahrung in der Zubereitung hat?“ So sprechen Branchenkenner schon von einem verlorenen Jahrgang.

„Die Hotellerie und Gastronomie leidet seit langem unter dem Fachkräftemangel und nun fehlt dem Nachwuchs auch noch das Wissen. Das wird nun eine Mammut-Aufgabe, vor der wir alle stehen“, betont der Hotelier, der auch auf die bereits stattgefundene Abwanderung von Mitarbeitenden in andere Branchen hinwies. „Nicht nur die Verminderung des Arbeitslohnes durch das Kurzarbeitergeld war für die Mitarbeiter ein schwerer Schlag, sondern auch der Wegfall aller Trinkgelder.“

Bei der anschließenden Wanderung konnte der Barbetreiber Clemens Dietrich den
Bundespräsidenten auch für die Anliegen der Deutschen Barkeeper Union e.V.
sensibilisieren.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link