Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsTansania::Siringit Migration Camp by Mantis startet

TansaniaSiringit Migration Camp by Mantis startet

Das Siringit Migration Camp by Mantis ist der jüngste Neuzugang der Hotelgruppe Mantis. Das Besondere: Das Camp ist nicht nur nachhaltig konzipiert, sondern komplett mobil.

Der natürlichen Herdenwanderung der Wildtiere – von Zebras über Thomson-Gazellen bis hin zu den diversen Raubtieren – folgend, wechselt das Luxuscamp regelmäßig innerhalb des Serengeti Nationalparks seinen Standort, wie das Unternehmen mitteilt.

„Die Great Migration ist als eines der größten Naturschauspiele der Welt bekannt und steht bei vielen internationalen Reisenden auf der Wunschliste. Das Siringit Migration Camp by Mantis kehrt zurück zu den Ursprüngen der Safari: nachhaltige, mobile Kleincamps, die sich in Symbiose mit den Wildtieren bewegen“, sagt Paul Gardiner, CEO der Mantis-Gruppe. „Die besondere Form der Zelte – achteckig mit transparenten Seiten – soll die Trennung zwischen Außen- und Innenbereich aufheben, damit sich der Gast noch näher an der Natur befindet. Wir freuen uns darauf, die ersten Gäste zu begrüßen und ihnen die Gelegenheit zu bieten, die Natur in all ihrer Pracht zu erleben.“

Private Landebahnen für An- und Abreise

Das Siringit Migration Camp by Mantis eröffnet in der Region Kogatende in der nördlichen Serengeti und bleibt dort bis zum 15. November 2021. Anschließend wird es in die Region Ndutu in der südlichen Serengeti verlegt, wo es von 15. Dezember 2021 bis 31. März 2022 seinen Standort hat, bevor die Herden wieder in Richtung Norden wandern. Beide Locations verfügen laut der Hotelgruppe über eine private Landebahn für die An- und Abreise der Gäste.

Das Camp besteht aus acht Zelten, die auf erhöhten Plattformen errichtetet einen Blick auf die Landschaft der Serengeti haben. Jedes Zelt bietet Platz für zwei Personen, für Familien und Kleingruppen können zwei Zelte zu einem Viererzelt verbunden werden. Zudem verfügen die Zelte jeweils über ein eigenes Badezimmer mit Doppelwaschtisch. Komplettiert wird das Camp durch ein separates Speisezelt und ein Lounge-Zelt mit einer Auswahl an Bildbänden und Brettspielen.

Zelte aus recyceltem Material

Die Zelte bestehen laut der Hotelgruppe aus recyceltem Material und wurden in Tansania gefertigt. Die gespannten Wand-Elemente sind handgenäht; das achteckige Schattennetz reicht bis zum Boden und die Seitenwände sind transparent, um die Grenzen zwischen Natur und Mensch aufzuheben und auf diese Weise den Gästen die wilde Serengeti noch näher zu bringen. Sämtliche Einrichtungsgegenstände sind laut Mantis Maßanfertigungen von Vaun Interiors in Johannesburg, Südafrika.

Erfahrene Guides sollen die Gäste auf eine Entdeckungstour durch den Serengeti Nationalpark begleiten. Bei ganztägigen Safari-Ausflügen bereite das Camp-Team außerdem auf Wunsch einen Korb für ein Picknick im Freien vor, etwa unter dem natürlichen Baldachin eines Akazienbaums oder nahe des Mara River. Regulär sollen die Mahlzeiten im Speisezelt eingenommen werden.

Ökologisch-nachhaltige Zelte. (Bild: Rachel Ambrose)

Spa-Anwendungen

Siringit arbeitet nach eigenen Angaben mit der afrikanischen Premium-Spa-Marke Healing Earth zusammen. Verwendet werden Bio-Produkte aus natürlichen aktiven Ingredienzen, die aus den vielzähligen Schätzen des Kontinents stammen – Mineralien, Ozeane, Blumen, Kräuter, Früchte, Saaten und natürliche Öle.

Nachhaltigkeit

Für Strom und Heizung wird nach Unternehmensangaben Solarenergie genutzt. Zudem seien Mantis-Gäste eingeladen, mit Hilfe des CO2-Kompensationsrechners der Mantis- und Accor-Stiftung CCFA ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link