Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementTippsSteuertipp::So ist bei der Abschreibung mehr möglich

SteuertippSo ist bei der Abschreibung mehr möglich

Neben der bekannten Absetzung für Abnutzung gibt es seit 2021 neue ­Abschreibungsmöglichkeiten für bestimmte Investitionen. Steuerberater Sebastian Schmidt erläutert, wie sich mit beiden Mitteln die steuerliche Belastung mindern lässt.

Eine vorausschauende Steuerplanung vermeidet böse Überraschungen. Gerade im letzten Quartal des Jahres ist es daher sinnvoll, sich von seinem Steuerberater den ­voraussichtlichen Jahresgewinn und die ­damit verbundene Steuerbelastung einmal aufzeigen zu lassen. Denn jetzt, kurz vor Jahresende, können Hoteliers noch gestalten und beispielsweise mit gezielten Investitionen die steuerliche Belastung mindern. Zwar wirken sich Investitionen nicht sofort steuermindernd aus, sondern nur über die sogenannte Absetzung für Abnutzung (AfA). Doch hier gibt es für 2021 noch Möglichkeiten.

So kann für bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens – wie Schränke, Betten, Kaffeeautomaten – bei Anschaffung bis Ende des Jahres noch die degressive AfA beansprucht werden. Und das kann sich lohnen: Denn diese beträgt im Anschaffungsjahr 25 Prozent der Anschaffungskosten, maximal jedoch das Zweieinhalbfache der linearen AfA.

Schnellere Nutzung der Investitionskosten

Für 2021 gilt dies zwar nur anteilig auf die verbleibenden Monate des Jahres gerechnet. Mit der degressiven Variante ergibt sich dennoch in den ersten Jahren eine bis zu zweieinhalbmal höhere und damit auch schnellere Nutzung der Investitionskosten, um die Steuerlast zu senken. Die degressive AfA lässt sich zudem mit einem zuvor gebildeten Investitionsabzugsbetrag (IAB) und der entsprechenden Sonderabschreibung kombinieren.

Wem die degressive Abschreibung noch nicht reicht, der kann ab 2021 auch das neue Wahlrecht der Finanzverwaltung zur Sofortabschreibung für angeschaffte Hard- und Software nutzen. So sind beispielsweise Desktop-Computer, Notebook-Computer, mobile Workstations, externe Netzteile und Software begünstigt.

Steuermindernder Aufwand

Bei entsprechenden Investitionen können Hoteliers also wahlweise von einer Nutzungsdauer von nicht mehr als einem Jahr ausgehen und die Investition damit sofort als steuermindernden Aufwand behandeln. Und alles, was noch bis Ende 2020 in den Büchern steht, kann in 2021 ebenfalls sofort steuermindernd als Aufwand abgeschrieben werden.
Für Steuererklärungen ab dem Veranlagungszeitraum 2021 bedeutet dies, dass für die begünstigten Wirtschaftsgüter bei Anschaffung im Jahr 2021 folgende Wahlrechte bestehen: erstens eine verkürzte Nutzungsdauer laut BMF-Schreiben, zweitens eine Sofortabschreibung (GWG-Regelung: bis 800 Euro Anschaffungskosten) und drittens eine Aktivierung und Abschreibung über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von drei bis sieben Jahren.

Außerdem besteht viertens das Wahlrecht der Aktivierung im Sammelposten mit Abschreibung über fünf Jahre (Poolregelung: mit Anschaffungskosten über 250 Euro, aber nicht mehr als 1.000 Euro) sowie fünftens, in den offenen Vorjahren, der Investitionsabzugsbetrag. Dieser Abzugsbetrag liegt bei 50 Prozent in 2020 beziehungsweise 40 Prozent in den Vorjahren.

Da es sich um eine rein steuerliche Regelung handelt, müssen Hoteliers diese Wirtschaftsgüter allerdings im steuerlichen Anlageverzeichnis aufführen und bis zum Verkauf oder bis zur Verschrottung überwachen. Dennoch: Bei anstehenden Investitionen lassen sich aktuell sehr vielfältige Möglichkeiten nutzen, um die Steuerlast frühzeitig zu senken. Es ist sinnvoll, seinen Steuerberater zu befragen, welche konkreten Alternativen bei den geplanten Investitionen bestehen.


Zum Autor

Sebastian Schmidt ist Steuerberater in dem auf die Beratung von Hotels und Gaststätten spezialisierten ETL Adhoga Verbund aus Merseburg.


 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link