Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsSonnenalp Resort: Inhaberfamilie Fäßler investiert in Mitarbeiterzufriedenheit

Sonnenalp ResortInhaberfamilie Fäßler investiert in Mitarbeiterzufriedenheit

Familie Fäßler, Inhaber des Fünfsterne-Luxusresorts Sonnenalp bei Ofterschwang im Allgäu, hat die durch die Pandemie erzwungene Schließzeit der vergangenen sieben Monate genutzt, um in die Zukunft und vor allem in ihre fast 600 Mitarbeiter zu investieren. Mit der Renovierung eines alten Mitarbeiterhauses wurden nicht nur neue Büro- und Meetingräume, sondern auch ein neues Restaurant für die „Sonnenälpler“ geschaffen.

Inhaberfamilie Fäßler. (Bild: Sonnenalp Resort)

Infolge der Corona-Pandemie und vieler Monate Kurzarbeit sahen sich zahlreiche Fachkräfte der Hotellerie gezwungen, die Branche – die von jeher mit einem chronischen Fachkräftemangel zu kämpfen hat – zu verlassen. Grund genug für Familie Fäßler, Inhaber des Fünfsterne-Luxusresorts Sonnenalp bei Ofterschwang, das Thema Mitarbeiterzufriedenheit noch einmal stärker in den Fokus zu rücken und so Abwanderungen entgegenzuwirken. Außerdem galt es, das in diesen Zeiten erhöhte Sicherheits- und Hygienebedürfnis der Mitarbeiter ernst zu nehmen. „Nicht nur unsere Gäste sollen sich auf der Sonnenalp sicher fühlen. Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Gut, auch weil die Sonnenalp für viele wie ein zweites Zuhause ist“, betonen Anna-Maria und Michael Fäßler. „Diese uns tagtäglich umgebenden Menschen müssen wir gerade in schweren Zeiten besonders wertschätzen.“

Nach dem Bau einer neuen Mitarbeiter-Lodge mit 31 Apartments im ersten Lockdown 2020 wurde nun ein Gebäude des Resorts saniert, das Familie Fäßler in den 1960er Jahren als erstes Wohnhaus für Hotel-Mitarbeiter in Deutschland errichtete. „Von Februar bis Juni 2021 haben wir das Gebäude gemeinsam mit unseren lokalen Handwerkspartnern renoviert und es wieder in vollem Sonnenalp-Glanz erstrahlen lassen“, erzählt Anna-Maria Fäßler. Auf zwei Stockwerken befinden sich 22 Büro- und Meetingräume. Alle Büros verfügen über einen Balkon und für den kurzen Plausch in der Mittagspause gibt es zusätzlich eine neue Teeküche.

Neues Mitarbeiter-Restaurant

Einziehen werden in das „Älplerhaus“ getaufte Gebäude administrative Abteilungen wie Verwaltung, Personalwesen, Marketing, EDV und der Betriebsrat. Im Erdgeschoss entstand das neue Mitarbeiter-Restaurant „Die Alp“ in alpin-modernem Stil mit Lounge- und Terrassenbereich. Von morgens bis abends werden hier frische, internationale und auch vegetarische Speisen serviert. Zusätzlich steht ein großes Salatbuffet, variierende Vorspeisen, Desserts und ein stets gefüllter Obstkorb bereit. Ein Hygiene-Konzept mit moderner Lüftungsanlage auf Frischluftbasis sowohl im Mitarbeiter-Restaurant als auch in den neuen Umkleide- und Duschräumen im Untergeschoss soll die Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden unterstützen.

Weitere Benefits

Neben dem Restaurant bietet Familie Fäßler ihren Mitarbeitern rund 170 günstige, naheliegende Wohnmöglichkeiten, Eltern können ihre Kinder in die Hände der internen Kinderbetreuung geben. Mitarbeiter dürfen zudem die Wellness- und Fitness-Welt des Resorts mitnutzen, vergünstigt in der Sonnenalp-Shopping-Welt einkaufen, den hauseigenen Friseur besuchen und von einem Arzt sowie Physiotherapeuten im Haus profitieren. Für den Weg zur Arbeit gibt es Job-Räder oder Leasing-Fahrzeuge. Neben reduzierten Ski-Karten hat das Resort verschiedene Partner an der Hand, bei denen die Mitarbeitenden Rabatte erhalten – das Angebot reiche von regionalen Einzelhandels- und Dienstleistungsbetrieben über eine breite Palette von Online-Shops bis hin zu Vergünstigungen bei weltweiten Pauschalreisen.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link