Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherSeefeld-Tirol::Alpin Resort Sacher feiert "Bergauf mit Cultour & Culinarik"

Seefeld-TirolAlpin Resort Sacher feiert "Bergauf mit Cultour & Culinarik"

Das ehemalige Astoria Resort Seefeld ist offiziell das Alpin Resort Sacher. Der Schritt in die Resort Hotellerie der Eigentümerfamilien Gürtler und Winkler wird ein Wochenende lang mit Freunden des Hauses sowie Gästen aus Wirtschaft, Kunst und Politik gefeiert. Wir zeigen die Highlights in einer Bildergalerie.

Das Motto des ersten großen Highlights im höchstgelegenen Sacher in Seefeld-Tirol lautete „Bergauf mit Cultour & Culinarik“. Nach einer Wanderung am Samstagvormittag, die zur Triendlsäge führte, wurde am Samstagabend stilvoll und elegant gefeiert. Rund 70 Gäste folgten der Einladung von Elisabeth Gürtler.

In einer persönlichen Rede bedankte sie sich  bei ihrer Familie – sowohl bei ihren Eltern, die das Hotel vor mehr als 70 Jahren erwarben, als auch bei ihren Kindern, die den Schritt in Richtung Alpin Resort Sacher mit ihr gehen: „Das – inzwischen ehemalige – Astoria, das meine Eltern 1950 erwarben, ist untrennbar mit meiner Familie verbunden; ebenso natürlich die Sacher Hotels, die ich mehr als 25 Jahre lang mitgestalten durfte. Die schönste Auszeichnung ist, dass wir als Familie die Entscheidung getroffen haben, das Astoria zum Alpin Resort Sacher zu entwickeln. Das Alpin Resort Sacher ist ein echtes Sacher“.

Gala-Dinner von Hubert Wallner

Das Festmenü bei der Abendveranstaltung wurde von Vier-Hauben-Koch Hubert Wallner serviert. Die Gäste konnte sich unter anderem über Ceviche vom Saibling, Erdäpfelknödel und Short Ribs „Alt Wien“ freuen. Während des Dinners tauschten sich Christoph Wagner-Trenkwitz und Hubert Wallner über die „sinnvolle Investition in einen Schlemmeratlas“ sowie die Zubereitung des Menüs aus.

Bergauf mit Cultour

Den Abschluss des Wochenendes bildete eine Martinee am Sonntagvormittag, zu der Elisabeth Gürtler rund 150 Gäste bat. Durch das abwechslungsreiche Programm führte Tenor Michael Schade, der auch die musikalische Regie führte. Der Gastgeberin widmeten die Künstlerinnen und Künstler „Dein ist mein ganzes Herz“ und das Finale bestritten sie – mit rund 45 Wiltener Sängerknaben – mit „Schenkt man sich Rosen in Tirol“.


Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

alpin-resort-sacher_georg-guertler_eva-guertler_elisabeth-guertler_alexandra-winkler_matthias-winkler-cjakobgsoellpointner-scaled-1920x9999_web
V. l. n. r.: Georg Gürtler, Eva Gürtler, Elisabeth Gürtler, Alexandra Winkler, Matthias Winkler (Bild: Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol/jakobgsoellpointner.com)

Astoria Resort Seefeld: Jetzt Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol
Das höchstgelegene „Sacher“ ist in Seefeld: Aus bisher zwei werden sind drei Sacher-Hotels in Österreich geworden. Das Astoria Resort Seefeld firmiert seit Mitte September als Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol. Mit diesem Schritt tritt die Sacher Gruppe in die Resorthotellerie ein und das Familienunternehmen setzt ab sofort auch in dieser Kategorie Standards. Jetzt lesen!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link