Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsRitter von Kempski Privathotels: Naturresort Schindelbruch präsentiert Landresidenz mit Private-Spa-Suiten

Ritter von Kempski PrivathotelsNaturresort Schindelbruch präsentiert Landresidenz mit Private-Spa-Suiten

Das Naturresort Schindelbruch präsentiert sich mit einem erweiterten Angebot. Während der Corona-Pandemie wurde in das Viersterne-Superior-Hotel im Südharz, das mit dem Romantik Hotel Freiwerk zu den Ritter von Kempski Privathotels zählt, umfangreich investiert. Private Spa-Suiten sind nur eine von vielen Annehmlichkeiten. 

Neue Landresidenz mit Private-Spa-Suiten   

Direkt neben dem Haupthaus des Naturresorts wurde jüngst die Neue Landresidenz eröffnet. Der separate Trakt verfügt über 26 Zimmer und Suiten, alle von außen zugänglich. Bei der Planung des Neubaus habe man auf Exklusivität, Sicherheit und Nachhaltigkeit geachtet. Die Innenarchitektur würde sich durch Naturmaterialien und warme Farben auszeichnen, so die Verantwortlichen. Für die Inneneinrichtung zeichnet das Architekturbüro Aquadesign mit Sitz in Unterwellenborn verantwortlich. Alle Zimmer und Suiten verfügen über 30 bis 50 Quadratmeter Platz.  

Außerdem stehen vier Private-Spa-Suiten zur Verfügung. Auf 77 Quadratmetern finden sich große Badezimmer mit eigener finnischer Sauna, (Regen-)Dusche und freistehender Massage-Badewanne mit Ambiente-Beleuchtung. Die privaten Außenbereiche sind mit einer Outdoor-Hängeliege ausgestattet. Boxspringbetten und eine „Kissenbar“ runden die Private-Spa-Suiten ab.  

„Bei der Planung der Neuen Landresidenz lag unser Augenmerk auf einem gut durchdachten Raumkonzept. Wir haben einen weiteren individuellen, stilvollen und sicheren Rückzugsort für erholungsuchende Gäste konzipiert, der das Naturresort Schindelbruch aufs Beste ergänzt“, legt Dr. Clemens Ritter von Kempski, Eigentümer und Geschäftsführer der Ritter von Kempski Privathotels, die Idee hinter der Neuen Landresidenz dar. 

Erste Bilder aus der Neuen Landresidenz

Spa-Bereich mit erweitertem Angebot  

Neue Angebote gibt es auch im 2.500 Quadratmeter großen Spa-Bereich des Naturresorts Schindelbruch. Zusätzlich zur bestehenden Saunalandschaft wurde eine Kindersauna im Bereich des Familienpools eingerichtet. Die Kindersauna bietet vier Kindern im Alter von vier bis 14 Jahren sowie zwei erwachsenen Aufsichtspersonen Platz und wird bis maximal 75 Grad Celsius aufgeheizt. Darüber hinaus wurde im Familienbereich der überdachte Liegebereich um 75 Quadratmeter erweitert. Für erwachsene Wellnessfans wurde der Spa-Garten zu einem Wintergarten umgestaltet und ist nun auf 115 Quadratmeter ein neuer und außergewöhnlicher Ruhebereich.  

„Mit der luxuriösen Neuen Landresidenz und unserem erweiterten Spa-Angebot haben wir trotz der fundamentalen Krise wegweisend in die Zukunft unseres Naturresorts Schindelbruch investiert. Dabei haben uns auch die durch die Pandemie bedingten veränderten Gästeerwartungen geleitet. Diese stellen Sicherheit in den Mittelpunkt, dem wir mit mehr Platz und Privatsphäre begegnen“, erläutert Ritter von Kempski die Überlegungen zum Investitionsprogramm, und ergänzt: „Mit diesen ersten Schritten haben wir die Weichen für zukünftige Projekte gestellt.“ 

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link