Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartFood & BeverageFoodRestaurant "Bodendorf’s"::Neuanfang im Sternerestaurant

Restaurant "Bodendorf’s"Neuanfang im Sternerestaurant

„Es war einfach Zeit für was Neues“, sagt Holger Bodendorf. Deshalb hat er sein seit 20 Jahren mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant „Bodendorf’s“ nicht nur von Grund auf umgebaut, sondern auch die Öffnungszeiten auf vier Tage pro Woche reduziert.

Ebenfalls im Wandel ist die Küchenlinie, die er gemeinsam mit seinem Küchenchef Denis Brühl konsequent schärft. „Wir wollen uns mehr auf die Klassik fokussieren und präsentieren minimalistischere Teller„, erklärt Bodendorf. Künftig sollen Gäste die Küchenmannschaft auch öfter zu Gesicht bekommen, denn Gerichte wie Rote Bete im Salzteig werden am Tisch finalisiert.

„Wir sind in der glücklichen Lage, dass ein großer Anteil unserer Mitarbeiter uns schon viele Jahre die Treue hält, aber man muss sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben.“ Und so hat sich Bodendorf entschlossen, ab Mitte August samstags nicht mehr zu öffnen und dem Küchen- und Serviceteam seines Gourmetrestaurants von Samstag bis Montag ein dreitägiges Wochenende zu bescheren.

Neue Optik

Die Einrichtung des Gourmetrestaurants „Bodendorf’s“ soll sich von Grund auf ändern. Die Tischplatten aus geräuchertem Eichenholz wurden speziell angefertigt, außerdem finden künftig zwei Tische mehr, also insgesamt acht, im Restaurant Platz. Eine um 80 Positionen ergänzte Weinkarte komplettieren die Rundumerneuerung.

Auch an der Küchenrichtung arbeiten Inhaber Holger Bodendorf und Küchenchef Denis Brühl seit dem ersten Lockdown kontinuierlich. „Wir orientieren uns deutlich stärker in Richtung klassisch französische Küche und bringen weniger Komponenten auf den Teller, außerdem verzichten wir weitestgehend auf Kohlehydrate.“

Regionalität

Im gesamten Relais & Châteaux Hotel Landhaus Stricker liegt der Fokus vom Frühstück bis zum Abendessen stark auf Produkten aus Schleswig-Holstein, mit dem Restaurant „Siebzehn84“ ist Holger Bodendorf Mitglied bei Feinheimisch e.V. „Schließlich muss saisonal, regional, exklusiv und aus artgerechter Haltung noch bewusster gelebt und konsumiert werden“, erklärt der Sternekoch. „Dennoch: Die Mannschaft im „Bodendorf’s“ kocht anders als die im „Siebzehn84″, hier lassen wir es uns nicht nehmen, die besten Produkte aus der ganzen Welt zu verwenden.“

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link