Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsReopening zur Wintersaison::Badrutt´s Palace Hotel in St. Moritz ab 17. Dezember geöffnet

Reopening zur WintersaisonBadrutt´s Palace Hotel in St. Moritz ab 17. Dezember geöffnet

Das Badrutt´s Palace Hotel in St. Moritz hat seine Umbauarbeiten abgeschlossen und startet in die Wintersaison: 40 neu renovierte Zimmer und Suiten können die Gäste ab 17. Dezember bewohnen. Für die Festtage hat das Hotel zudem ein Programm aufgelegt.

Die Dekoration des Eventdekorateurs Vincenzo Dascanio verwandelt das Hotel dabei in einen Wintertraum, wie das Badrutt´s Palace weiter mitteilt. Zu den besonderen Ereignissen über die Feiertage zählt das Haus den Christmas Afternoon Tea in der „Le Grand Hall“, gefolgt von einem festlichen Dinner im „Le Restaurant“ am 24. und 25. Dezember sowie die alljährliche Egg Nog Party am ersten Weihnachtstag mit einem kleinen, feinen Klassikkonzert.

Um das Jahr stilvoll ausklingen zu lassen seien exklusive Silvester Dinner geplant, darunter Vier-Gänge-Menüs im Le Restaurant und in der Le Grand Hall, so das Hotel. Der neue Palace Executive Chef Maxime Luvara bringe internationale Erfahrung und Sinn für Innovation mit.

Verschiedene Restaurants für Fine Dining

Für die kulinarischen Genüsse stehen den Gästen verschiedene Restaurants zur Verfügung. So zum Beispiel das „Igbiv“ by Andreas Caminada. Es bekam Anfang des Jahres einen zweiten Michelin-Stern. Zudem bietet es eine Fine Dining Sharing Experience in zeitgenössischem Interieur. Dieses hat Patricia Urquiola entworfen. Im Le Restaurant genießen Gäste Fine Dining und die Gelegenheit, einen Service im Guéridon-Stil zu erleben. Das „La Couple“ beherbergt ein japanisch-peruanisches Restaurant von Nobu Matsuhisa. Gäste können sich außerdem in die „Renaissance Bar“, einer Vintage-Zigarrenlounge, zurückziehen.

Winterpakete und Longstay-Angebot

Außerdem hat das Hotel spezielle Winterpakete aufgelegt. Für Ski-Liebhaber, die den Winterzauber in Abgeschiedenheit genießen möchten, bietet es ein entsprechendes Erlebnis: Begleitet von einem ortskundigen einheimischen Führer fliegen die Gäste mit dem Helikopter zu einigen der abgeschiedenen Skigebiete im Engadin, wie das Haus erklärt. Für Spa-Liebhaber gibt es das Package „Spa Inklusive“.

Auch für den Longstay-Bereich hat das Haus ein Angebot entwickelt: Für Aufenthalte von 28 Tagen und mehr gewährt das Hotel einen speziellen Langzeittarif und weitere Annehmlichkeiten. Dazu zählen beispielweise Ermäßigungen beim Wäscheservice, kostenloses Frühstück und ein 24-Stunden-Butlerservice für diejenigen, die eine Suite gebucht haben.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link