Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartHotel+TechnikRenovierung im Großmaßstab: Arge Wien Stadtpark modernisiert Zimmer und Suiten im Hilton...

Renovierung im GroßmaßstabArge Wien Stadtpark modernisiert Zimmer und Suiten im Hilton Vienna Park

Das Hilton Vienna Park hat sein Interior modernisiert. 663 Zimmer und Suiten sowie die Korridore galt es dabei zu renovieren. Das haben die beiden Partner Voglauer Hotel Concept und List Smart Results als Zusammenschluss in der Arge Wien Stadtpark übernommen. Die Logistik war dabei durchaus herausfordernd.

Voglauer Hotel Concept ist ein Geschäftsfeld von Voglauer Gschwandtner & Zwilling. Die Aufgaben der Arge umfassten das Projektmanagement, sämtliche Bau- und Ausbauleistungen von der Baustelleneinrichtung bis hin zur Schlüsselübergabe der bezugsfertigen Zimmer.

In etwas mehr als einem Jahr bei laufendem Betrieb renoviert

Die Renovierung erfolgte dabei bei laufendem Hotelbetrieb. Insgesamt waren rund 592 Handwerker an 280 Arbeitstagen am Umbau beteiligt.

Über einen Zeitraum von etwas mehr als einem Jahr haben die Projektpartner durchgehend 300 Zimmer in unterschiedlichen Bauphasen renoviert. Den Abschluss fand das Projekt Mitte letzten Jahres.

Besondere Baustellenlogistik auch durch Umfang des Projektes

Acht Bauleiter haben die Baustelle koordiniert. Sowohl der Umfang des Projektes als auch der zentrale Standort des Hotels erforderten eine außergewöhnliche Baustellenlogistik, wie die beiden beteiligten Unternehmen weiter ausführen.

Zwei 48 Meter hohe Baustellenaufzüge entlang der Fassade sowie eine 40 Meter lange Beförderungsrampe haben sie aufgebaut, als sie die Baustelle einrichteten. 970 Lkw An- und Ablieferungen beziehungsweise 3,5 Lkw täglich galt es zu koordinieren. Diese waren zum Beispiel gefüllt mit neuen Möbeln, Altmobiliar oder Baumüll.

„Die permanente Betreuung der Projekt- und Bauleitung vor Ort mit zahlreichen Zwischenabnahmen während laufendem Hotelbetrieb hat mir sehr imponiert. Die Zusammenarbeit mit der Arge zwischen Voglauer Hotel Concept und List Smart Results war ein voller Erfolg“, so Ronald Diesenreiter, Hotel Manager im Hilton Vienna Park.

Interior als Hommage an die Wiener Moderne

Die 663 Zimmer und Suiten galt es in drei unterschiedlichen Kategorien auszustatten. Auch Penthouse Suiten mussten dabei gestaltet werden. Dies geschah nach Entwürfen und in enger Zusammenarbeit mit dem Designbüro Goddard Littlefair aus London.

Neben 499 Standard-Zimmern mit grünem Farbkonzept finden sich 89 Executive-Zimmer in den höheren Etagen. 72 Suiten sind in Blau-Goldenem-Farbkonzept gestaltet.

Das Interior sehen die Designer als eine Hommage an die Wiener Moderne. Die Festeinbauten haben sie in hell und dunkel furnierter Eiche realisiert. Unter anderem sollen Stuck und das Spiel mit geometrischen Mustern in Tapeten den Charakter unterstreichen.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link