Re-Start einer Badelandschaft Wie der Weissenhäuser Strand sein Dünenbad mit Auflagen eröffnet

Wellnessbereich im Weissenhäuser Strand. (Bild: Weissenhäuser Strand)

Ab sofort ermöglicht Schleswig-Holstein die Öffnung von Badelandschaften, so auch im Viersternehotel Weissenhäuser Strand an der Ostsee. Wie hat Geschäftsführer David Depenau die Abstands- und Hygieneregeln gerade im sensiblen Schwimm- und Saunabereich umgesetzt?

Anzeige

Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee/Hohwachter Bucht ist eine Destination für sich: Auf über 1.000.000 Quadratmetern können Gäste zwischen Ferienwohnung, Ferienhaus, Penthouse und Viersternestrandhotel wählen, hinzu kommen “subtropisches Badeparadies”, Wasserski- und Wakeboardanlage, “Abenteuer Dschungelland”, Sport- und Spielpark, Dünenbad sowie einiges mehr. Entsprechend herausfordernd ist die Umsetzung der aktuellen Hygieneregeln. “Wir haben uns unter der geltenden Hygieneauflagen auf die neue Situation eingestellt, um allen Besucherinnen und Besuchern eine entspannte und erholsame Auszeit bei größtmöglicher Sicherheit zu bieten‘, erklärt David Depenau, Geschäftsführer des Ferien- und Freizeitparks Weissenhäuser Strand.

In der Praxis sieht dies wie folgt aus: Gäste des Hotels und des Ferienparks können das “Dünenbad” täglich von 7 bis 21 Uhr nutzen. Die Besuchsdauer ist auf zwei Stunden pro Tag pro Gast begrenzt, dabei dürfen sich maximal 30 Personen zeitgleich im Schwimmbad und maximal 15 Personen zeitgleich im Saunabereich aufhalten.

Strikt geregelte Saunanutzung

Die Kontaktdaten werden durch die Zimmernummern und den Namen erfasst. Auch hier ist der Mindestabstand von 1,5m einzuhalten, Maskenpflicht herrscht im Dünenbad auf den Zuwegungen bis zum Umkleidebereich. Im Nassbereich darf die Maske abgelegt werden. Die Saunen dürfen nur einzeln oder von Personen des gleichen Hausstandes genutzt werden. Händedesinfektionsspender sind beim Wechsel der einzelnen Bereiche des Dünenbades angebracht. Häufig berührte Oberflächen werden hier in einem 30-minütigen Rhythmus desinfizierend gereinigt.

Im “Subtropischen Badeparadies” können ab sofort die beiden Schwimmbecken zum Bahnschwimmen zwischen 9.30 und 19.30 Uhr für maximal zwei Stunden pro Gast genutzt werden. Pro Bahn sind zwei Gäste oder eine Familie zulässig. Alle anderen Spielbereiche bleiben vorerst geschlossen. Hausgäste des Ferienparks werden durch Zimmernummer und Namen erfasst, Tagesgäste füllen an der Kasse die vollständigen Kontaktdaten aller Personen in einem vorbereiteten Formular aus. Die Maskenpflicht herrscht im Subtropischen Badeparadies auf den Zuwegungen bis zu den Umkleideschränke, die Schränke werden den Gästen zugewiesen. Im Umkleidebereich darf die Maske abgelegt werden. Häufig berührte Oberflächen werden hier ebenfalls in einem 30-minütigen Rhythmus desinfizierend gereinigt.

Ampelsystem im Abenteuerland

Das “Abenteuer Dschungelland” wird täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet sein, alle Gäste dürfen sich hier maximal drei Stunden aufhalten. Die Personenzahl ist auf 250 zeitgleich begrenzt, ein Ampelsystem (grün, gelb, rot) wird den Zugang regeln. Es herrscht eine allgemeine Maskenpflicht sowie die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter in allen Bereichen des Abenteuer Dschungellandes. Händedesinfektionsspender sind an den Zugängen zu den einzelnen Spielgelegenheiten angebracht, sodass vor Betreten und nach Verlassen der einzelnen Spielgelegenheiten die Handdesinfektion stattfinden muss.

 

Anzeige