Radisson Hotel GroupZwei neue Hotels in Polen eröffnet

Der Einrichtungsstil des Radisson Blu Hotel, Sopot setzt von der Natur inspirierte Akzente. (Bild: Radisson)

Die Radisson Hotel Group gibt die Eröffnung des Radisson Blu Hotel, Sopot und des Radisson Hotel Szklarska Poręba bekannt. Damit erweitert die Hotelgruppe ihr polnisches Portfolio auf 14 in Betrieb befindliche Hotels.

Anzeige

Das neu erbaute Radisson Blu Hotel in Sopot liegt nur 250 Meter vom breiten Sandstrand der Ostseeküste entfernt und befindet sich in unmittelbarer Nähe zu schönen Gärten und Erholungsgebieten. Das Hotel mit 219 Zimmern bietet seinen Gästen die Möglichkeit, die entspannte Atmosphäre am Meer zu genießen und die Städte Danzig und Gdynia zu erkunden. Attraktionen wie der längste hölzerne Seesteg Europas und die Monte Cassino Promenade gehören zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Sopot.

Der gehobene, schicke Einrichtungsstil des Hotels setzt von der Natur inspirierte Akzente und wurde vom polnischen Studio Iliard Architecture & Interior Design entwickelt. Das multifunktionale Gebäude verfügt über ein modernes Spa- und Wellnesscenter, ein Restaurant mit eigenem Gemüse- und Kräutergarten sowie einen Pavillon mit einem Konzertsaal für bis zu 1.000 Gäste. Als größtes Konferenzzentrum in der Dreistadt Region (Danzig, Sopot und Gdynia) bietet das Hotel mehr als 2.000 Quadratmeter Fläche für geschäftliche und private Veranstaltungen. Mit mehr als 30 Raumkonfigurationen offeriert das Radisson Blu Hotel, Sopot Gästen und Organisatoren maximale Flexibilität, um jedes Format von Konferenzen und Seminaren bis hin zu privaten Feiern individuell zu gestalten. Das Freizeit- und MICE-Angebot kann auch von ortsansässigen Bewohnern genutzt werden.

Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten

Das neue Radisson Hotel Szklarska Poręba liegt direkt am Fuße des Riesengebirges und heißt seine Gäste in mit umfassendem Service und skandinavisch inspirierter Gastfreundschaft willkommen.

Das Hotel ist der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des beliebten Rad- und Wandergebiets. In Szklarska Poręba befindet sich eines der größten Skigebiete im polnischen Riesengebirge mit 20 Skiliften und 20 Kilometern Loipen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Das Radisson Hotel Szklarska Poręba bietet 104 stilvolle Zimmer und geräumige Apartments, dabei diente die örtliche Bergatmosphäre als Impulsgeber für das Design. Die meisten Zimmer und Suiten haben eine Terrasse oder einen Balkon mit Blick auf das Riesengebirge oder die Tallandschaft.

Das À-la-carte-Restaurant „Spice & Herb“ serviert sowohl internationale als auch traditionelle polnische Gerichte, mit Aromen von Riesengebirgskräutern, die perfekt zu Weinen aus polnischen Weinbergen passen. Neben einem 24-Stunden-Fitnessstudio und einem Kinderclub bietet das Spa- und Wellnesscenter einen Pool, Saunen und Dampfbäder sowie einen ganzjährig geöffneten Whirlpool mit freiem Blick auf die umliegenden Berge.

„Unsere neuen Standorte Sopot und Szklarska Poręba sind äußerst wertvolle Ergänzungen in unserem schwerpunktmäßigem Wachstumsmarkt Polen und stehen ganz im Einklang mit dem Fünfjahres-Strategieplan der Radisson Hotel Group“, sagt Yilmaz Yildirimlar, Area Senior Vice President Central & Eastern Europe, Russia and Turkey für die Radisson Hotel Group.

Anzeige