Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsRadisson Hotel Group setzt Expansion fort: Verträge für 16 neue Hotels in...

Radisson Hotel Group setzt Expansion fortVerträge für 16 neue Hotels in EMEA-Region im ersten Quartal 2021

Die Radisson Hotel Group setzt auf Expansion und führt ihren Entwicklungsplan fort. Nach eigenen Angaben hat die Gruppe im ersten Quartal 2021 Verträge für 16 weitere Hotels mit mehr als 2.000 Zimmern in der EMEA-Region unterzeichnet. Zu den Neuzugängen gehören unter anderem das erste Radisson Collection Hotel in Albanien sowie zwei Hotels in Andorra und Montenegro, wo Radisson nun erstmals vertreten ist.

Die Radisson Hotel Group hält trotz der Pandemie-bedingten Herausforderungen an ihrem ambitionierten Fünfjahres-Entwicklungsplan fest und führt ihren Expansionskurs weiter fort. Nachdem die nach Zimmern zweitgrößte Hotelgesellschaft der Welt bereits in 2020 mehr als 40 neue Vertragsunterzeichungen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika angekündigt hat, gab die Gruppe jetzt bekannt, im ersten Quartal 2021 Verträge für 16 weitere Hotels mit mehr als 2.000 Zimmern in der EMEA-Region unterzeichnet zu haben. Zu den Neuzugängen zählen:

  • Sechs Hotels der neuen Marke Radisson Individuals in Österreich, Bulgarien, Serbien und Afrika.
  • Radisson Collection Morina Hotel in Tirana, das erste Radisson Collection Hotel in Albanien.
  • Drei neue Radisson Blu Hotels in der Türkei, Albanien und Sambia. Das Radisson Blu Resort Mosi-oa-Tunya Livingstone in Sambia befindet sich übrigens in der Nähe der Victoriafälle.
  • Zwei neue Radisson Red Hotels in Großbritannien und Finnland: das Radisson Red Gatwick und das Radisson Red Helsinki.
  • Fünf neue Hotels der Marke Radisson in Andorra, Montenegro, der Türkei und Ungarn. In Andorra und Montenegro ist Radisson nun erstmals vertreten.

„Zusammen mit unseren Geschäftspartnern ist es der Radisson Hotel Group gelungen, unser Wachstum auch in 2021 fortzusetzen„, sagt Elie Younes, Executive Vice President & Chief Development Officer EMEA der Radisson Hotel Group. „Dank des Engagements unserer Mitarbeiter und dem Vertrauen unserer Eigentümer ist unsere Flaggschiffmarke Radisson Blu mit mehr als 280 Hotels in der EMEA-Region vertreten und damit seit zehn Jahren die größte Marke im gehobenen Segment in Europa.“

Die oberste Priorität der Hotelgruppe sei die Gesundheit, Sicherheit und der Schutz ihrer Gäste, Mitarbeiter und Geschäftspartner. Die Gruppe wendet dabei das Radisson Hotels Safety Protocol an, das in Zusammenarbeit mit SGS, ein führendes Inspektions-, Verifizierungs-, Test- und Zertifizierungsunternehmen, entwickelt wurde. Erst kürzlich stellte die Gruppe ihr neues, umfassendes Testprogramm vor, das nach eigenen Angaben als erste Hotelgruppe einen Schnelltestservice für Meeting- und Veranstaltungsteilnehmer in den Häusern ihres EMEA-Portfolios einführen soll.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link