PlayerPad-Suite pentahotels bringt Gamer-Zimmer ins Hotel

obs/Pentahotels

Die Lifestylemarke pentahotels führt die Zimmerkategorie „Penta PlayerPad-Suite“ ein und bringt Innovationen für Gamer ins Hotel. Neben dem umfangreichen Spiele-Angebot ist sogar für das leibliche Wohl gesorgt: Stilecht gibt es Pizza, auf Wunsch auch mitten in der Nacht.

Das Erlebnis soll bereits bei der Ankunft beginnen. Die Zimmerschlüssel werden an einer Designer-Bar ausgehändigt – auf Wunsch auch gleich mit einem Getränk serviert. Die lockere Atmosphäre wird unterstrichen durch Design-Mobiliar, Billardtisch, Flipper, Sony Playstation4 und kostenloses WLAN. Die pentalounge ist das Herzstück des Hotels; sie steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung und wird zum Hot Spot für Gamer bei Tag und Nacht.

In Brüssel, Liège und Paris wurden zusätzlich die „Penta PlayerPad-Suites“ eröffnet für alle Gäste, die gerne im Zimmer verweilen ohne sich zu langweilen. Die mit Kicker, Sony Playstation4-Konsole oder Flipper ausgestatteten Gamer-Paradise bringen das aus der pentalounge bekannte Entertainment-Konzept auf die Etage. Dazu gehört auch der Zimmerservice: Neben Clubsandwiches und frischer Pizza gibt es auch den “Pentaburger“ direkt aufs Zimmer – die Pizza sogar 24-Stunden am Tag.

Alastair Thomann, Managing Director der pentahotels: „2007 haben wir mit der pentalounge das Neighbourhood-Lifestyle-Feeling für die Gäste zum ersten Mal greifbar gemacht. Dieses Open-Space-Design entwickeln wir seither kontinuierlich mit besonderen Finessen weiter. Mit der „Penta PlayerPad-Suite“ möchten wir nun unsere Position als Trendsetter im innovativen Hotelsegment weiter ausbauen und unsere Markenplatzierung festigen. Die Resonanz unserer Gäste auf das neue Zimmer ist außerordentlich gut, sodass wir schon jetzt daran arbeiten, weitere unserer aktuell weltweit 5086 Zimmer mit Gamer-Konsolen und ähnlichen Gadgets auszustatten. Zielsetzung ist es, bis 2017 alle pentahotels mit den neuen Suiten ausgestattet zu haben.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here