Personaliei31 künftig ohne Gastgeber Zeèv Rosenberg

Zeèv Rosenberg war lange Jahre Gastgeber des Boutique Hotel i31 Berlin. (Bild: Oliver Betke)

Der langjährige Gastgeber und Hoteldirektor Zeèv Rosenberg ist künftig nicht mehr für die i31 Hotel GmbH tätig. Wie Rosenberg selbst auf Social Media mitteilt, hat sich die Geschäftsleitung der i31 Hotel GmbH von ihm getrennt.

Anzeige

“Es ist für mich sehr traurig, da die Kolleginnen und Kollegen, gemeinsam mit mir, das i31 zu einem bekannten Hotel und einer bekannten Marke, auch außerhalb der Berliner Grenzen, gemacht haben”, schreibt der Hotelier auf Facebook. Er bedanke sich bei allen Kolleginnen und Kollegen für das Vertrauen und die sehr gute Zusammenarbeit. “Wir haben nicht nur das Hotel etabliert, sondern auch mit vielen Aktionen, wie dem Literatur Talk, dem Charity Minigolf Turnier und diversen anderen Marketing-Aktionen noch bekannter und populärer gemacht.” Und weiter: “Es fällt mir sehr schwer, diese Zeilen zu schreiben, da mir das Hotel sehr am Herzen liegt. Gerade in Corona Zeiten hat die Belegschaft mir gezeigt, wie ein Zusammen geht, dies werde ich nie vergessen.” Man habe gemeinsam versucht, den Kolleginnen und Kollegen gegenüber soziale Kompetenz und Verantwortung zu zeigen, “was uns hoffentlich gut gelungen ist, was aber leider heute abhanden gekommen ist.” Sicher sei, dass man sich in Zukunft weiter sehen werde. Wohin es Rosenberg verschlagen wird, geht aus dem Posting nicht hervor.

Anzeige