Pachtvertrag verlängertHotel am Heumarkt Köln bleibt bis 2043 ein Dorint

Das Dorint Hotel am Heumarkt Köln bleibt bis 2043 ein Haus der Dorint Hotels & Resorts. (Bild: Dorint Hotels & Resorts)

Der Pachtvertrag für das Dorint Hotel am Heumarkt in Köln wurde um weitere 20 Jahre verlängert. Somit firmiert das Flaggschiff weiterhin unter der Marke Dorint.

Insgesamt umfasst die Immobilie 262 Zimmer und Suiten, “Harry’s New-York Bar”, sechs Tagungsräumen, einen Ballsaal und eine Tiefgarage. „Wir freuen uns sehr, unseren Gästen im Rahmen der Vertragsverlängerung hier weiterhin den typisch herzlichen Dorint Service anbieten zu können“, so Karl-Heinz Pawlizki, CEO der Dorint Hotels & Resorts.

Auf Basis des verlängerten Pachtvertrages wird die Dorint GmbH noch 2019 die Hotellobby des Flaggschiffs in der Kölner Innenstadt umgestalten. Rund 1,5 Millionen Euro sollen investiert werden, unter anderem in einen variablen Multifunktionsbereich für Veranstaltungen. Darüber hinaus soll es in den kommenden Jahren weitere Neuerungen geben: Neben der Modernisierung der Gästezimmer 2020 steht die Eröffnung des „Le Bistrot 99“ an, dem Gastronomiekonzept der Kölner Künstlerin und Galeristin Heike Iserlohe. Die geplanten Arbeiten erfolgen während des laufenden Betriebs.