OpeningErstes irisches Moxy startet in Dublin

Der „Living Room“ ist Dreh- und Angelpunkt des Hotels. (Bild: Marriott International)

Moxy eröffnet sein erstes Haus in Irland. Die Erlebnismarke von Marriott International startet in der Bar- und Pub-Stadt Dublin.

Anzeige

157 Zimmer umfasst das neu eröffnete Moxy Dublin City an der O’Connell Street im Zentrum der irischen Hauptstadt, unweit der lebendigen Musikszene mit ihren Bars, Clubs und Pubs. Der gleiche energiegeladene Vibe prägt auch das Moxy Dublin City. Zielgruppe sind Reisende, die Wert auf Spaß und Action legen sowie Kulturliebhaber.

Die ausgefallen gestalteten Zimmer verfügen über luxuriöse Regenduschen, schnelles W-lan und 49-Zoll-Smart-TV inklusive Chromecast-App. Für Abwechslung sorgt ein Kickertisch in der Lobby, eine rund um die Uhr geöffnete Bar und es darf mit der Moxy-Crew gefeiert werden. Gäste werden bereits beim Check-in an der Bar, dem Herzstück des Hauses, mit einem kostenlosen Cocktail willkommen geheißen. Zu den weiteren Extras zählen beispielsweise Gutenachtgeschichten für Erwachsene und so genannte „Hook-ups“ – Überraschungselemente wie Vinyl-Partys oder Kissenburgenbauen.

Eigentümer des Hauses ist Sackville Hotel Properties Ltd, betrieben wird es von Interstate Hotels & Resorts. Eine Übernachtung kostet ab 145 Euro.

Anzeige