OpeningErstes Hyatt auf Malta eröffnet

Das neue Hotel in der Küstenstadt St. Julian’s ist das erste der Marke Hyatt in Malta. (Bild: Hyatt)

Hyatt feiert mit dem ersten Hotel der Marke Regency Malta Premiere auf der Inselgruppe im Mittelmeer. Das Haus befindet sich in der Küstenstadt St. Julian’s, nur wenige Gehminuten vom Strand und weniger als zwanzig Minuten von Maltas internationalem Flughafen entfernt.

Anzeige

Die Marke Hyatt Regency soll Produktivität und stressfreie Aufenthalte verbinden, indem sie reibungslose Abläufe und persönliche Erlebnisse bietet. Insgesamt verfügt das Hyatt Regency Malta über 151 Zimmer, darunter elf Suiten und eine Ambassador-Suite, alle mit Blick auf das Meer oder den Saint-Rita-Platz. Mit High-Speed Internet, flexiblen Veranstaltungsräumen und Freizeiteinrichtungen wie dem Hyatt Stay fit Fitnessstudio mit modernen Cardio- und Kraftgeräten ist das Hyatt Regency Malta auf Produktivität und innere Ruhe ausgelegt. Auf Reisende, die sich entspannen und Energie tanken möchten, wartet das luxuriöse Spa mit drei Behandlungsräumen für Wellnessanwendungen.

Das gastronomische Angebot des Hyatt Regency Malta umfasst drei Restaurants. Im “Seed” haben die Gäste freien Blick auf das historische Augustinerkloster und genießen die mediterranen Aromen der lokalen und saisonalen Zutaten. Die “GIN-ger” Rooftopbar am Pool bietet nicht nur Snacks und erfrischende Getränke, sondern auch die Kulisse der St. George’s Bay mit Blick auf das offene Meer. Direkt in der Lobby können sich Gäste im “Thyme” ihren morgendlichen Kaffee holen.

Das Hyatt Regency Malta erweitert das Markenportfolio von Hyatt und bestärkt somit die Präsenz in Europa. Mit der Eröffnung zählt die Marke Hyatt Regency 26 Hotels auf dem Kontinent.

Anzeige