Opening des Sonnenresort Ettershaus Wellness in der Jugendsstil-Villa

Wellnessbereich im Sonnenresort Ettershaus
Im 900 Quadratmeter großen Wellnessbereich entspannen Gästen des Sonnenresorts Ettershaus. (Bild: Sonnenresort Ettershaus)

Angrenzend an den Harzer Nationalpark bietet die Villa Ettershaus wieder Wellness und Urlaub im Baumhaus. Das Sonnenresort erweiterte um einen Neubau und renovierte die historische Villa aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Anzeige

Nach Komplettrenovierung und Fertigstellung des Neubaus ist die Villa Ettershaus in Bad Harzburg wieder Ausgangspunkt für Wander- und Wellnessurlauber. Gäste des Resorts entspannen nun in der modernen Jugendstil-Villa aus dem Jahr 1910. Das Resort am Rande des Harzer Nationalparks ist Ausgangspunkt für Wander- und Radtouren. Hinter dem Haus liegt außerdem ein Baumwipfelpfad, der viele Touristen anzieht.

Das Sonnenresort Ettershaus ist Teil der Sonnenhotel-Gruppe. Diese betreibt 13 Häuser in Deutschland und Österreich und zeichnet sich vor allem durch familienfreundliche Angebote aus.

Baumhäuser und Wellness

14 Baumhäuser gehören ebenfalls zum Hotel. Das Baumhaus “Octagon” schmiegt sich beispielsweise um die Stämme, das Modell “Elvis” wurde auf Stelzen gebaut. Der neue 900 Quadratmeter große Wellnessbereich besteht aus einer Saunalandschaft inkl. Ruheräumen und Eisbrunnen sowie einem Schwimmbad mit Innen- und Außenbecken. Durch die Glasfront im Innenbereich des Spa’s, sehen Gäste direkt in die angrenzende Natur. Das Beautyteam bietet moderne Treatments und Massagen für die Gäste.

Harztypische Gerichte

Zwei Restaurants, das “Taut’s” und “Hexenwerk”, servieren vor allem regionale, harztypische Küche. Das “Hexenwerk” zeichnet sich durch eine offene Küche aus und soll so Besucher der umliegenden Sehenswürdigkeiten sowie Einheimische anziehen.

Anzeige