Opening am GeburtsortLondon bekommt erstes Hard Rock Hotel in Großbritannien

Die Zimmer des Hard Rock Hotel London sind modern eingerichtet. (Bild: Hard Rock Hotels)

28 Hard Rock Hotels gibt es auf der ganzen Welt. Doch ausgerechnet die Geburtsstadt des ersten Hard Rock Cafes, London, blieb bisher außen vor. Doch jetzt hat dort das erste Hard Rock-Haus Großbritanniens eröffnet – und das mit 900 Zimmern.

Anzeige

“Das erste Hard Rock Hotel in Großbritannien setzt das Erbe der Marke an ihrem Geburtsort fort”, heißt es von Seiten der Verantwortlichen. “Die Verbindung der Hard Rock-DNA mit der Londoner Musikkultur schafft ein unvergessliches Erlebnis für alle Gäste”, so Ian Fletcher, General Manager des Hard Rock Hotel London, das direkt am Marble Arch eröffnet. Im Rahmen einer Partnerschaft mit Londons größtem Hotelbesitzer und Betreiber, glh Hotels, wurde die Immobilie des ehemaligen Cumberland-Hotels mit ganzen 900 Zimmern und Suiten sowie eine Rock Royalty Lounge, einer “GMT-Bar”, einem Hard Rock Café, einer Cocktailbar und einem Rock Shop modernisiert.

“Das erste Hard Rock Café wurde 1971 in London gegründet, wir sind nun also dort, und bauen darauf auf, wo alles vor 48 Jahren begann”, so Dale Hipsh, Senior Vice President von Hard Rock Hotels. “Jede Immobilie der Hard Rock Hotels ist ein Unikat, aber diese repräsentiert etwas ganz Besonderes für die Marke.” Wie in den anderen Hard Rock Hotels dürfen natürlich auch im Londonder Haus die Erinnerungsstücke nicht fehlen. Sie erzählen die Geschichte der prächtigen Londoner Musikgeschichte. Ein besonderes Stück ist ein Brief, der 1958 vom verstorbenen Buddy Holly geschrieben wurde, während er in dem Hotel übernachtete, welches heute das Hard Rock Hotel London ist. Ein weiteres bewundernswertes Stück der Musikgeschichte ist das legendäre Kirkwood Piano, auf dem der berühmte Queen-Sänger Freddie Mercury als Teenager übte.

Im Restaurant werden Gerichte aus der klassisch amerikanisch inspirierten Küche und Cocktails serviert. Zudem können 370 Gäste dort Live-Performances verfolgen. Täglich treten dort sowohl lokale Künstler als auch internationale Talente auf. Das Hard Rock Hotel London verfügt zudem über eine Reihe markentypischer Angebote wie das Musikprogramm “The Sound of Your Stay”, welches beispielsweise mit einem kostenlosen Crosley-Plattenspieler für die richtige Stimmung sorgt. Alternativ können die Gäste mit einer Fender-Gitarre auf ihrem Zimmer abrocken.

Anzeige